Unsinnige Regeln der Gesellschaft


  • Das hat vielleicht praktische Gründe. Niesen kommt seltener vor.

    Verstehe ich aber ich niese meistens wegen ein zucken im Nase, sei es Staub, Pollen oder sonst was. Dann bin ich nicht Krank und benötige keine genesungs wünsche. Wann ich Husten muss sieht das anders aus...

  • Also ich finde es besser so wie es ist. Gerade wenn ich stark huste, möchte ich nicht ständig Danke sagen müssen. Da brauche ich die Luft für was anderes dringender.
    Andererseits werde ich gute Wünsche nicht ablehnen, nur weil sie mir gerade nicht logisch erscheinen. Gute Wünsche sind gute Wünsche. Da kann man eigentlich nicht genug davon gewünscht bekommen. Gesundheit kann man doch immer gebrauchen.

    Mein natürlicher Zustand ist verträumte Abwesenheit. Seit 45 Jahren lebe ich gegen meine Natur.

  • Dass man sich Gesundheit nach dem Niesen wünscht, ist ein sehr alter Brauch. Er stammt aus der Pestzeit. Die Pest begann oft mit heftigem Niesen. Da kann man sich ja schon mal Gesundheit wünschen, meinte ich. Früher war es sogar Brauch, wenn jemand dreimal hintereinander nieste "Helf' dir Gott in den Himmel hinauf!" zu wünschen.
    Wahrscheinlich hat alles irgendeinmal irgendwelchen Sinn gemacht. Ich frage mich einfach, was macht es für einen Sinn, an solchen alten Zöpfen fest zu halten.

  • Ein weiterer Unsinn....Tests für Kinderautositze. Da gibt es hunderte verschiedene Kindersitze und es wird immer wieder getestet und getestet, damit möglichdt wenige Kinder im Strassenverkehr vetletzt oder getötet werden....und dann sehe ich Menschen, die montieren sich einen Kindersitz auf ihrem Fahrrad.
    Was nützt ein top Kinderautositz, wenn man Kinder hinten auf dem Fahrrad transportiert? Wenn man mit dem Fahrrad umfällt, fällt das Kind auch.
    Ich sehe da einfach einen Wiederspruch....
    Damit wir uns richtig verstehen: ich bin durchaus für einen guten Kinderautositz und Gurtenpflicht damit ein guter Schutz besteht. Aber ein Kind hinten auf dem Fahrrad kann man nicht schützen. ?(

    AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.


    Liebe Gruess Sunny :winke:

  • "man" bedeutet NICHT "jeder", sondern ist ein Wort, mit dem ein Umstand/Situation beschrieben wird, welcher im allgemeinen von einer Mehrheit so akzeptiert wird...


    hat nichts mit ZWANG zu tun.


    Ebenfalls das Wort "muss".
    Es impliziert nicht einen Zwang im allgemeinen Alltagsgebrauch.


    Es gibt viele solcher Wörter welche unterschiedliche Bedeutungen haben.
    Je nach Kontext.

  • mir ist da noch aufgefallen, dass es doch auch eine unsinnige Regel der Gesellschaft ist : Kleidung zu tragen...., oder wie seht ihr das ? müssen wir uns verkleiden ?
    und warum, ja im Winter is kalt o.k. nun ja wir haben kein Fell mehr, aber vielleicht würden wir wieder eins entwickeln ?
    -:)
    seid lieb gegrüsst von Cindy

    Der wertvollste Besitz, den man haben kann, ist Seelenfrieden. Friede kommt von innen und kann niemals durch materielle Werte entstehen.
    -Sathya Sai Baba-

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!