Du bist nicht angemeldet.

Geisterheld

Registrierter Benutzer

Beiträge: 89

Wohnort: Wald ZH

Nationalität: Schweiz

Beruf: Systemanalytischer Prozessdiagnostiker

  • Private Nachricht senden

61

Freitag, 10. März 2017, 11:20

"Dancing on the path and singing, now you got a way. You can reach that goals that you have set from know on every day. There is no way you would go back know, oh no, those days are past. Life is waiting for the one how loves to live, and it's not a secret!" - Sonata Arctica 'Victoria's Secret'

https://www.youtube.com/watch?v=QonQ_8qnAbY

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Geisterheld« (10. März 2017, 11:22)


cindy2003

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 959

Wohnort: Plauen

Nationalität: Deutschland

Beruf: MTA

  • Private Nachricht senden

62

Donnerstag, 16. März 2017, 10:45

"Der organisierte Wahnsinn ist die grösste Macht in der Welt"

Gerhard Hauptmann
Der wertvollste Besitz, den man haben kann, ist Seelenfrieden. Friede kommt von innen und kann niemals durch materielle Werte entstehen.
-Sathya Sai Baba-

Michael

Registrierter Benutzer

Beiträge: 48

Nationalität: Schweiz

Beruf: Logistiker EFZ

  • Private Nachricht senden

63

Donnerstag, 16. März 2017, 15:15

Bleib so wie du bist und du findest deinen Weg. "Ich"

cindy2003

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 959

Wohnort: Plauen

Nationalität: Deutschland

Beruf: MTA

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 21. März 2017, 18:18

"Wer sich zum Schaf macht, den fressen die Wölfe " Zitat...

was soll das heissen ? heisst das, nur wer ständig Schläge austeilt und Mitmenschen verletzt wird in der Gruppe akzeptiert ? ich habe als AS überhaupt nicht die Intention so etwas zu tun und möchte meine Kraft auch darauf nicht verschwenden, ich habe kein Interesse daran, ein Wolf zu sein....
was habt ihr dazu für Gedanken oder Erlebnisse, viell auch Tipps, wie man der hetzenden Meute entgehen kann ? ohne gefressen zu werden...
liebe Grüsse von Cindy
Der wertvollste Besitz, den man haben kann, ist Seelenfrieden. Friede kommt von innen und kann niemals durch materielle Werte entstehen.
-Sathya Sai Baba-

Geisterheld

Registrierter Benutzer

Beiträge: 89

Wohnort: Wald ZH

Nationalität: Schweiz

Beruf: Systemanalytischer Prozessdiagnostiker

  • Private Nachricht senden

65

Dienstag, 21. März 2017, 21:08

"Wer sich zum Schaf macht, den fressen die Wölfe " Zitat...

was soll das heissen ? heisst das, nur wer ständig Schläge austeilt und Mitmenschen verletzt wird in der Gruppe akzeptiert ? ich habe als AS überhaupt nicht die Intention so etwas zu tun und möchte meine Kraft auch darauf nicht verschwenden, ich habe kein Interesse daran, ein Wolf zu sein....
was habt ihr dazu für Gedanken oder Erlebnisse, viell auch Tipps, wie man der hetzenden Meute entgehen kann ? ohne gefressen zu werden...
liebe Grüsse von Cindy

Von Metaphern, bei denen anhand von Tieren, charakterliche Züge analog auf den Menschen übertragen werden soll, halte ich generell nicht viel. Oftmals denke ich sogar, dass man damit viel zu oft den Tieren unrecht antut und ihnen zusätzlich einen 'Ruf' verleiht, welcher dem eigentlichen Wesenskern eines genannten Tieres überhaupt nicht gerecht wird.

cindy2003

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 959

Wohnort: Plauen

Nationalität: Deutschland

Beruf: MTA

  • Private Nachricht senden

66

Samstag, 25. März 2017, 22:48

ja, ohne Frage kann es sein, dass Tiere oft in derartigen Zitaten oder auch Sprüchen genannt werden.
ihnen werden Eigenschaften zugeschrieben oder übertragen.
-der schlaue Fuchs
-das dumme Schaf, Schwein, der dumme Esel
-der böse Wolf
-die diebische Elster
-die falsche Schlange
-der komische Vogel
-die gefrässige Raupe
-die kluge Eule
usw.
übrigens ist das Wort :-Tier- auch nur eine Bezeichnung für ein anderes Wesen, von.... Menschen.
ich muss aber trotzdem nocheinmal fragen : was soll das heissen, wer sich zum Schaf macht ....., wie kann man sich zum Schaf machen ? wer hat dazu eine Erklärung ?
ist damit gemeint, wer immer mit der Herde blöckt, also immer ja und Amen sagt ?
Danke für eure Aufmerksamkeit
liebe Grüsse v Cindy
Der wertvollste Besitz, den man haben kann, ist Seelenfrieden. Friede kommt von innen und kann niemals durch materielle Werte entstehen.
-Sathya Sai Baba-

sourcream83

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 319

Nationalität: Deutschland

  • Private Nachricht senden

67

Sonntag, 26. März 2017, 23:12

Ich kenne nur zum Ei machen aber zum Schaf? Viele sagen ja auch du dummes Schaf, das man evtl genauso dumm ist wie ein Schaf. Obwohl Schafe sind eigentlich gar nicht dumm. Wer sowas erfunden hat ist dumm. Weil zum Ei machen hat genauso eine sinnlose Bedeutung wie dummes Schaf oder dumme Kuh.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sourcream83« (26. März 2017, 23:13)


Geisterheld

Registrierter Benutzer

Beiträge: 89

Wohnort: Wald ZH

Nationalität: Schweiz

Beruf: Systemanalytischer Prozessdiagnostiker

  • Private Nachricht senden

68

Montag, 27. März 2017, 03:41

Ich kenne nur zum Ei machen aber zum Schaf? Viele sagen ja auch du dummes Schaf, das man evtl genauso dumm ist wie ein Schaf. Obwohl Schafe sind eigentlich gar nicht dumm. Wer sowas erfunden hat ist dumm. Weil zum Ei machen hat genauso eine sinnlose Bedeutung wie dummes Schaf oder dumme Kuh.

Meine Einschätzung zur Pragmatik der Redewendung "sich zum Ei/Schaf machen" könnte sein, dass man damit überspitzt jemandem klar machen möchte, dass dieser in gewissen Aspekten nicht mehr als Individuum, welches einer Gruppierung angehörig sein könnte, identifiziert werden kann. Hat jemand eine bessere Erklärung oder weiss sogar, woher diese Sprechweise kommt?

69

Donnerstag, 7. September 2017, 14:02

Ich find es ja sehr spsnnend bei euch mitzulesen. Die Zitate und Sprüch faszinieren mich.
Da noch niemand eine plausible Lösung zum Schaf gegeben hat, möchte ich meine Variante einbringen.
Dem Schaf sagt man Dickköpfigkeit nach. Dies kommt vom Wildschaf ,dem Widder Männliches Wildschaf, der in der Brunst (Paarungszeit) stundenlang die köpfe gegen den Rivalen rammt. Oftmals kommt es zu schlimmen Verletzungen die zum Tode führen und domit vom Wolf gefressen wird. Würde er vielleicht schneller mal aufhören, könnte er überleben.
Lg LenaLocke