Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 29. Januar 2020, 10:27

Therapeut im Raum Luzern/Zug gesucht

Seit Frühling letzten Jahres bin ich bei einem Psychologen in Behandlung wegen meiner Ängste. Auf seine Empfehlung hin, machte ich vor Kurzem eine Abklärung bezüglich Asperger, welche positiv ausfiel. Es wurde mir empfohlen, meine Therapie bei einem Spezialisten für Menschen im Autismus Spektrum fortzusetzen.
Kann mir jemand einen Therapeuten/Psychiater im Raum Luzern/Zug empfehlen?
Bin dankbar für Tipps.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Herbstgewölk« (29. Januar 2020, 10:28)


Kopfkino

Registrierter Benutzer

Beiträge: 187

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Januar 2020, 18:59

Psychiater (mit oder ohne Psychotherapieausbildung), Psychologe (mit oder ohne Psychotherapieausbildung)? Für Kinder/Jugendliche oder Erwachsene? Wo hast du die Abklärung gemacht? Konnten die dir niemanden empfehlen?
Hier im Forum hat es eine kleine Übersicht (wie aktuell weiss ich nicht): https://www.asperger-forum.ch/kontaktstellen/
Eventuell kann die die Luzerner Psychiatrie eine Fachperson empfehlen, denn die bieten die Abklärung für Kinder und Jugendliche an und ein spezielles Training für Kinder und Jugendliche oder autismus deutsche schweiz hier eine Übersicht nach Art der Beratung, Altersgruppe und Kanton: https://www.autismus.ch/adressen/zug/dia…achsene-10.html

3

Donnerstag, 30. Januar 2020, 12:32

Danke für die Tipps.

Die Diagnose habe ich von Dr. Girsberger erhalten. Er hat mir eine Liste von Therapeuten in Zürich gegeben, in Luzern war einer dabei und in Zug keiner. Da ich mit öV ca. 2 Stunden von meiner Arbeitsstelle bis nach Zürich habe, wäre eben Luzern oder Zug schon besser erreichbar.
Auf der Suche bin ich nach einem Therapeuten für Erwachsene und es sollte ein Psychiater sein oder ein Psychologe, der sich die Praxis mit einem Psychiater teilt. Da die Behandlung sonst von der KK nicht übernommen wird.

Im Forum bin ich auch auf den Link zu https://www.asperger-forum.ch/kontaktstellen/ gestossen. Das hat mir aber leider nicht weitergeholfen.
Bei https://www.autismus.ch/adressen/zug/dia…achsene-10.html werde ich noch reinschauen und eventuell mal bei der Luzerner Psychiatrie nachfragen.

Wenn vielleicht noch jemand einen guten Therapeuten aus eigener Erfahrung nennen möchte, wäre ich dankbar.

4

Donnerstag, 30. Januar 2020, 13:07

Liebes Herbstgewölk,

ich persönlich habe keine Erfahrung mit dieser Praxis, aber Herr Kasper hat einen guten Ruf. Link
Mit Psychiatern, Psychologen und Therapeuten ist es halt immer so eine Sache....entweder die Chemie stimmt oder eben nicht.

Alles Gute
Sunny
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

5

Montag, 3. Februar 2020, 10:44

Hallo Sunny

Danke Dir für den Hinweis.
Herr Kasper in Luzern war auch auf meiner Liste. Auf dem Foto auf seiner Website, wirkt er schon etwas älter. Da ich nicht schon bald wieder den Psychiater wechseln möchte, ist ja auch immer mit Stress verbunden, dachte ich es gäbe vielleicht noch eine Alternative in der Region Luzern.

Ähnliche Themen