Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

Sonntag, 30. März 2014, 13:48

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

Soziale Phobien sind häufig

@ schmutzteufel:

Samstag, 29. März 2014, 15:38

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

ethik

Zitat dazu die 10 Gebote weitere Einschränkung (neben Sabbatgebot) des gebots: "du sollst nicht töten" ausnahme tyrannenmord (vgl. Widerstand gegen NS, Leute wie Graf von Stauffenberg, Bonhoeffer, sie waren wahre Helden)

Mittwoch, 26. März 2014, 16:41

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

Spüche und Zitate die euch etwas bedeuten :

"Hütet euch vor einem ausschweifendem Leben und vor übermässigem Weingenuss und lasst euch nicht von den Sorgen des täglichen Lebens gefangen nehmen. Sonst wird euer Herz abgestumpft, und ihr werdet von jenem Tag überrascht werden wie von einer Falle, die zuschnappt. Denn er wird über alle Bewohner der Erde hereinbrechen. Seid wachsam und betet, ohne nachzulassen, damit ihr die Kraft habt, all dem zu entrinnen, was geschehen wir, und damit ihr bestehen könnt, wenn ihr von den Menschensohn tretet...

Montag, 24. März 2014, 14:09

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

Spüche und Zitate die euch etwas bedeuten :

""gegenpol "" ESTP promoter diese leute haben meiner nach am meisten psychopathisches potential. ausserdem sind sie tendenziell unempathisch und egoistisch

Samstag, 22. März 2014, 15:41

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

Spüche und Zitate die euch etwas bedeuten :

"Sie isch fröhlich , offä und hät viel kollegä" (beschr. meines quasi-gegenpols) => darum nehm ich mir immer vor, meine persönlichkeit u.a. in dieser hinsicht zu vervollkommnen. it takes temesta, which makes me more sociable and less nervous and eventually less thoughtful (enigma)

Dienstag, 18. März 2014, 11:03

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

ethik

Zitat von »Fraktal« nur meine Dogmen gelten schliesslich. ne, ich sag nicht, dass die bibel (das neue Testament) oder eine andere religiöse quelle (z.B. Urantia Book) die absolute wahrheit darstellt, die unabänderliche, in stein gemeisselte lehre darstellt. alle diese quellen enthalten fehler, manche mehr, manche weniger, aber keine ist perfekt! meiner meinung nach haben wir erst in der spirituellen dimension zugang zu der absoluten wahrheit.

Dienstag, 18. März 2014, 09:54

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

ethik

Zitat von »sid« Zitat von »enigmatische_entität« glauben können hat ev. auch eher mit einem gefühl zu tun. Könntest du beschreiben, wie du das genau meinst? Man könnte deine Aussage auch so verstehen, dass viele Aspies nicht glauben könnten, weil sie wenig Gefühl haben. Und das wäre dann, von mir aus gesehen, eine Beleidigung für alle Asperger-Betroffenen. Bitte erkläre doch ein bisschen ausführlicher, wie deine Aussage gemeint ist, damit es da keine Missverständnisse gibt. Kieerkegard sprach v...

Montag, 17. März 2014, 23:08

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

ethik

den glauben muss man selbst wählen. das hat was mit dem freien willen zu tun und der ist definitiv nicht dogmatisch. ich nehm mal an, dass viele aspies agnostisch sind, weil sie so logisch veranlagt sind. glauben können hat ev. auch eher mit einem gefühl zu tun.

Montag, 17. März 2014, 13:10

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

ethik

ethische zugabe, die wichtigste: "du sollst den herrn, deinen gott lieben von ganzem herzen, mit ganzer hingabe, mit all deiner kraft und mit deinem ganzen verstand! Und: Du sollst deine Mitmenschen lieben wie dich selbst!" (Lukas 10,27)

Samstag, 15. März 2014, 17:04

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

ethik

Kants kategorischer Imperativ (http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorischer_Imperativ) „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ Oder auch die goldene Regel, modifiziert nach Gensler: „Treat others only as you consent to being treated in the same situation“ Übersetzt in etwa: Behandle die anderen so, wie du selbst behandelt werden möchtest, wenn du in derselben Situation wärst. Sowohl die goldene Regel nach Gensler als auch die...

Freitag, 28. Februar 2014, 21:12

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

kleiner exkurs bezüglich urteilen teil 2

(…) ein Gleichnis [Nachtrag des Editors: vom verlorenen und wiedergefundenen Schaf, Lukas, 15]: Stellt euch einen Hirten vor, der hundert Schafe hat, und wie wenig es braucht, um im Bergland von Galiläa beim Herdendurchtrieb eines der Tiere zu verlieren. Er zählt sie am Abend durch und vermisst er eines, wird er, solang die Sonne noch am Himmel steht, den Weg zurückgehen, um das Verlorene zu suchen, weiss er doch, dass kein Schaf freiwillig von den anderen wegläuft. Aber in Minuten kann es gesch...

Freitag, 28. Februar 2014, 21:11

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

kleiner exkurs bezüglich urteilen teil 1

"Luther will sagen: Es ist so simpel und so unglaublich einfach, dich auf den Thron zu setzen und zu schauen, wie die Hände eines Menschen sich bewegen, und dann nach fertigem Urteil im Voraus schon zu wissen, was davon zu halten sei. So kannst du verfahren, wenn du dich begnügst damit, Menschen reinweg äusserlich abzuurteilen, wenn sie mit anderen Worten dich überhaupt nicht betreffen noch in irgendeiner Weise als Personen was angehen. Wenn du dich nichts weiter bist als Richter in der Robe, da...

Freitag, 28. Februar 2014, 20:17

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

unsere gesellschaft

Zitat von »enigmatische_entität« wenn ich mir die schweizer jugend ansehe - denke ich scheisse, wie oberflächlich und beschränkt sind die (echt ein trauriger haufen). sorry, ich bin nicht in der stimmung, ein milderes urteil zu fällen... ich möchte an dieser stelle eine kleine selbstkritik anbringen. 1. ist es bekannt, dass der mensch, wenn er schlecht gestimmt ist, die welt sozusagen durch eine dunkle brille betrachtet und "schwarz" sieht, also nur das negative, schlechte wahrnimmt. da muss ic...

Freitag, 21. Februar 2014, 20:55

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

unsere gesellschaft

ich habe das gefühl, dass es in der schweizer gesellschaft keinen zusammenhalt mehr gibt. der soziale kitt fehlt. vielleicht kommt mir das auch nur so vor, weil ich ein aussenseiter bin, was ich irgendwie gerne bin. ich würde es nicht als kompliment sehen, zur mehrheit dazuzugehören. die mehrheit ist auf ihre eigene weise dumm und beschränkt, obwohl sie auch ihre vorzüge hat. wenn ich mir die schweizer jugend ansehe - denke ich scheisse, wie oberflächlich und beschränkt sind die (echt ein trauri...

Dienstag, 14. Januar 2014, 19:30

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

die Welt retten ....

ausserdem gilt: "God gets what God wants. One way or another" (Howard Storm). auch wenn es sich dabei um Jahrhunderte und mehr handelt...

Dienstag, 14. Januar 2014, 19:15

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

die Welt retten ....

Zitat von »schmutzteufel« Gott muss man sein um das zu können....Keiner kann das, keiner tut das! ach was. ein idealist tut das möglicherweise und jene menschen, die sich von gott inspirieren lassen auch. warum so pessimistisch? das ist ein langwieriger prozess. man muss sich spirituell entwickeln/ wachsen - was in unserer gesellschaft eher zu kurz kommt - aber nicht vergessen - wir haben alle einen freien Willen!

Dienstag, 14. Januar 2014, 15:15

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

die Welt retten ....

noch ein youtube link von slavoj zizek, der vielleicht noch ein bisschen mehr aussagt: http://www.youtube.com/watch?v=U3x5X67OWj8 lg e.e.

Dienstag, 14. Januar 2014, 13:16

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

die Welt retten ....

danke für die wertvrückmeldung, passiflower :-) (werde versuchen "echte liebe" zu definieren Zitat von »Passiflower« Bleib am Ball! Gib nie die Hoffnung auf. Du liebst ihn und sein Geist spürt das. "Echte Liebe", was für eine heile Welt. Bitte definiere echte/unechte Liebe. Überall wo bei mir Liebe draufsteht ist Liebe drin, wo nicht eben nicht, dann liebe ich nicht. Aber das darf man ja nicht sagen ... man muss ja alle lieb haben, echt oder unecht. Oder wie ist das genau? das höchste ideal der ...

Samstag, 11. Januar 2014, 18:53

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

die Welt retten ....

Zitat von »enigmatische_entität« du kannst die welt retten, in dem du jmd. wirklich liebst. wenn du jmd. wirklich liebst, wird diese person jemand anderen lieben etc. (multiplikatoreffekt) so wird die welt ein bisschen lieber und es wird weniger zerstörung, hass und feindschaften geben... falls du englisch verstehst, kannst du dir diese doku anschauen. speziell 0:59:37 - 1:03:13 es grüsst ein inspirierendes alien ;-) woa, sollte wenigstens die doku verlinken http://www.youtube.com/watch?v=FTq0x...

Samstag, 11. Januar 2014, 18:40

Forenbeitrag von: »enigmatische_entität«

die Welt retten ....

du kannst die welt retten, in dem du jmd. wirklich liebst. wenn du jmd. wirklich liebst, wird diese person jemand anderen lieben etc. (multiplikatoreffekt) so wird die welt ein bisschen lieber und es wird weniger zerstörung, hass und feindschaften geben... falls du englisch verstehst, kannst du dir diese doku anschauen. speziell 0:59:37 - 1:03:13 es grüsst ein inspirierendes alien ;-)