Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Sonntag, 30. März 2014, 22:01

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Zeitumstellung

Finde den Wechsel gut.

Mittwoch, 19. März 2014, 13:50

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Was erkennt Ihr hier?

Der Korrektheit halber: ist eine Gebursthelferkröte. (und damit auch nicht eine blosse "Kröte")

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 06:27

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Nietzsche: "Zwischen Raubvögeln" und AS

Eine meiner Lieblingspassagen aus "Also sprach Zarathustra" Von den Taranteln Siehe, das ist der Tarantel Höhle! Willst du sie selber sehn? Hier hängt ihr Netz: rühre daran, dass es erzittert. Da kommt sie willig: willkommen, Tarantel! Schwarz sitzt auf deinem Rücken dein Dreieck und Wahrzeichen; und ich weiss auch, was in deiner Seele sitzt. Rache sitzt in deiner Seele: wohin du beissest, da wächst schwarzer Schorf; mit Rache macht dein Gift die Seele drehend! Also rede ich zu euch im Gleichnis...

Mittwoch, 27. März 2013, 23:45

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Wo ist der Frühling?

Zitat von »Sunny« sehnt Ihr Euch nicht auch nach Frühling? Ja - auf "logisch": Ich sehne mich nicht nach Frühling. Ich freue mich am "guten" Wetter, wenn dadurch meine Arbeiter besser vorankommen, wenn sie's leichter und unbeschwerter haben. Das heisst aber nicht, dass "Frühling" (was ja vieles umfasst; z.B. auch verregnete Tage - die mag ich übrigens sehr; ich mag auch "richtige" Frühlingstage mit Wärme und Sonnenschein) herrschen muss. Mir persönlich gefällt fast jedes Wetter. Jedes mit seine...

Sonntag, 27. Januar 2013, 14:37

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Rätsel

XIII+XVIII=XXIV XIII+XVIII=XXXI ?

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:08

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Meine Sicht auf Autismus

Pathologisierung und Glorifizierung sind zwei Seiten ein- und derselben Medaille. Zudem wurde einigen dieser Berühmtheiten schon verschiedene Persönlichkeitsstörungen aufdiagnostiziert. Und drittens: Ob jenes, das sie erfunden oder geschaffen haben, zum Wohle der Menschheit ist, ist eine ganz andere Sache. Und wie man einschätzen kann, was überhaupt zum Wohle der Menschheit dient, ist nochmals eine andere Frage.

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 17:56

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Ich wollt ich wär so blöd wie Du

Ja, Franzi und Friedel, nur so als Ferieninsel. Zumindest einen Gedanken lang. Auf den zweiten Gedanken ist die Aussicht natürlich nicht mehr so verlockend.

Sonntag, 23. Dezember 2012, 23:08

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Forum Chat

Auf ein Wort in den Chat?

Freitag, 21. Dezember 2012, 23:17

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Ich wollt ich wär so blöd wie Du

Sunny, was le muet sagt mit der Definition von Intelligenz, da hat er durchaus recht. Intelligenz wird wissenschaftlich als jenes betrachtet, das mit dem Intelligenztest gemessen wird. Nur ob das dann wirklich "richtige" Intelligenz ist, das ist eine andere Frage. Das ist für Wissenschafter auch nicht von Bedeutung. Die brauchen einfach ein Mass; so wie jenes, das mit dem Meter gemessen wird, die Länge ist. Die Länge alleine beschreibt einen Gegenstand nicht abschliessend. Und genauso beschreibt...

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 23:15

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Ich wollt ich wär so blöd wie Du

Zitat von »faldegorn« Ich reibe mich gerne, und löse auch gerne mal sinnlose Konflikte aus. Nur weiter so. Das ist mir durchaus und sehr willkommen. Ich erinnere mich noch an meine Studenten-Zeit, das fuhr ich mit einem Kollegen zusammen nach Zürich. Wir hatten über irgendwas politisches diskutiert; engagiert, beide haben sich voll ins Zeug gelegt. Ich glaube, im Nachhinein, wir waren ziemlich laut. Eine Kollegin, die das ganze aus einem anderen Abteil mitverfolgt hatte, sah uns ein paar Tag sp...

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 21:30

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Ich wollt ich wär so blöd wie Du

Zitat von »faldegorn« Aus deinen Worten kann man eine bestimmte Weltsicht entnehmen. Ich möchte es dir nicht unterstellen, aber wenn man deine Worte so nimmt, wie du es geschrieben hast, kann man sie so interpretieren: Der Bernadiner oder Schäferhund (Du) sind dem kleinen Kläffer (nervende und «dumme» Menschen) von Natur aus überlegen. Eigentlich haben diese kleinen Kläffer keine Daseinsberechtigung, sie nerven ja nur. Oder wenigstens sollen sie so leben, dass sie den edlen Hunden nicht ans Bei...

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 21:02

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Was hört ihr für Musik?

Zur Zeit grad dies: http://www.youtube.com/watch?v=rRbyZ3eD-9M

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 23:37

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Ich wollt ich wär so blöd wie Du

Danke für die Blumen, Herr vom Drachenfelsen. Ich habe auch weniger intelligente Menschen als gute Freunde, etliche "dumme" Menschen schätze ich sehr. In der Regel sind das Personen, die am "richtigen Platz" sind. Perfekte Handwerker, Bauern, Putzfrauen, Sekretärinnen, Mütter, Grossväter, irgendwas. Sie machen ihren Job gut - und sie wollen nicht mehr sein als sie sind. Dann gibt es aber auch die "Wadenbeisser". Im Grund kleine blöde Kläffer, die sich für was Besonderes halten, weil sich irgende...

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:53

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Ich wollt ich wär so blöd wie Du

Ja, ich behelfe mir manchmal auch mit dem Spruch von Einstein, zwei Dinge seien Unendlich: Die Dummheit der Menschen und das Universum. Nur beim Universum sei er sich nicht ganz sicher. Es mag überheblich klingen oder sogar sein. Wenn ich mir in einer Sache nicht sicher bin, dann hole ich mir Informationen, aus allen möglichen Richtungen, dann grüble ich nach, bis ich klarer sehe. Auch wenn das in der Freizeit passieren muss. In letzter Zeit hatte ich mit zig Behörden zu tun, und zig sogenannte ...

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:39

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Was hört ihr für Musik?

Und natürlich nicht zu vergessen Yo-Yo Ma, der Ennio Morricone spielt.

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:30

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Was hört ihr für Musik?

Bei mir zuoberst stehen auch klassische Stücke. Vivaldi die Vier Jahreszeiten, Smetana die Moldau, Beethoven Symphonie Nr. 5. Am liebsten aber live und im Kammermusik-Rahmen. Klavier mit Streichinstrumenten... wunderbar. Aber kommt auf die Interpretation/Musikanten an; ein Stück kann mir gefallen, von anderen Künstlern vorgetragen aber nicht. Sehr gefallen tun mir auch die Lieder von Sissel Kyrkjebø. Oder Kinderlieder... Idas Sommervisa (aus Michel von Lönneberga), oder der "Main Song" von Pippi...

Dienstag, 18. Dezember 2012, 22:00

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Ich wollt ich wär so blöd wie Du

Gibt es hier noch andere Angehörige der menschlichen Rasse, die sich manchmal wünschen, einfach nur blöd, dumm, beschränkt, einfältig zu sein, um so reibungslos durch's Leben zu flutschen, wie das offenbar einige Individuen schaffen? Es gibt immer wieder Begründungen, die bringen meine Synapsen zum Hyperventilieren. Antworten, die einem ständig davon flutschen wie nasse Seifen. Statt einer Antwort kommt eine Entgegnung mit einer neuen Behauptung, und nach der Begründung derselben gefragt, folgt ...

Montag, 17. Dezember 2012, 22:58

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Weihnachtsgeschenke

Ich vermute, es wird Dir nicht viel nützen, ich sage es dennoch. Mein Weihnachtsessen letztes Jahr war eine grosse Portion Rahm-Spinat mit Bratkartoffeln. Interessanterweise ernähre ich mich derzeit seit fast 2 Wochen auch nur von diesem Menü; manchmal noch mit Zwiebel, Maiskörnern und Karotten. Ist mein absolutes Lieblingsessen. Aber was vielleicht dennoch was nützt, kommt aber auf Deine familiäre Umgebung an: koch etwas einfaches. Das höre ich immer wieder: viele Menschen mögen diese üppigen, ...

Samstag, 6. Oktober 2012, 21:40

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Forum Chat

Hab mich grad in den Chatraum geklemmt

Mittwoch, 19. September 2012, 20:14

Forenbeitrag von: »Epistemon«

Buchtipps zum Asperger Syndrom: Sachbücher und Autobiographien

Ist zwar weder Sachbuch noch eigentlich Autobiographie. Ist ein Roman, aber ich vermute, der Autor hat einschlägige Erfahrungen mit dem Aspergersyndrom. In seinem jüngeren Werk "Border Songs" erscheint auch ein Protagonist, der starke Züge eines Aspergers hat;letzteres ist nicht meine Einschätzung, sondern die von mehreren Rezensenten. Der Titel und Autor: Gefährliche Gezeiten. Von Jim Lynch.