Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

Freitag, 4. November 2016, 10:25

Forenbeitrag von: »Chilischote«

Buchtipps zum Asperger Syndrom: Sachbücher und Autobiographien

Ich habe das Buch "Asperger: Leben in zwei Welten" von Dr. Christine Preißmann. Beschreibung: Einsam, isoliert, auf andere angewiesen? Wie lebt es sich eigentlich mit dem Asperger-Syndrom? Welche Perspektiven haben Betroffene? Zugegeben, da gibt es viele Hürden - aber genauso viele findige Lösungen. Sieben Betroffene erzählen von ihrem Leben mit Asperger: Sie schildern, wie sie "typische" Situationen gemeistert haben - vom Mobbing in der Schule bis zum Einlassen auf eine Partnerschaft. Neben den...

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 10:16

Forenbeitrag von: »Chilischote«

Autistenhunde

Mich regt sowas immer total auf, nicht wegen den Hunden sondern weil das vielen betroffenen nachgewiesen helfen würde. Aber die blöden Krankenkassen (zumindest in DE) sich weigern für betroffene zumindest einen Teil der Kosten für so einen Hund zu erstatten. Blindenhunde werden komplett bezahlt, dürfen auch überall mit hin, usw. Aber Autisten oder auch einigen psychisch kranken Menschen würde so ein Hund genauso eine extrem große Hilfe sein, wie ein Blindenhund für einen blinden Menschen. Und mi...