Beiträge von Nowhere Man

    Guten Tag
    Beim Stöbern im Internet bin ich auf der Seite von ARTE auf einen äusserst interessanten Beitrag zu Autismus gestossen:
    „Kinder mit Autismus versinken in der Isolation. Stichhaltige Erklärungen gibt es wenige, Heilung bislang keine. Ein kanadischer Forscher vermutet die Ursache in Darmbakterien. Wird bald eine neue Therapie möglich?“ Dauer des Videos: 52 Min. Erstausstrahlungstermin: Do, 14. Jun 2012.
    http://videos.arte.tv/de/video…r-bakterien--6739678.html
    Nowhere Man

    "Es soll abgeklärt werden, ob G. zum Zeitpunkt der Tat am Asperger-Syndrom, einer leichten Form von Autismus, gelitten habe" heisst es im Artikel. AS ist in der Meinung des Verteidigers eine vorübergehende Störung. Über die Kenntnisse des Verteidigers über AS sagt das alles. Doch wenn eine Strafmilderung erlangt werden kann, wird offenbar alles versucht.
    Nowhere Man

    Das Wegfallen der Diagnose Asperger Syndrom zugunsten einer Autismus-Spektrum-Störung mag aus medizinischer Sicht vielleicht sinnvoll erscheinen. Die Anpassung trägt meines Erachtens aber zur Pathologisierung des AS bei. Dadurch ist der neue Begriff – auch wenn es Abstufungen gibt – für die Chancen in der Arbeitswelt mit Sicherheit nicht förderlich, d. h. es wird die Probleme der Betroffenen vergrössern. Einen Aspie ist man allenfalls noch bereit einzustellen, einen Autisten eher weniger, Abstufung hin oder her.
    Nowhere Man