Öffentlicher Team-Entscheidungslog

  • Solange Deine Meinung nicht als absolut gilt.....
    Und Du gegebenenfalls auch bereit bist, Deine Meinung zu überdenken oder von einer anderen Perspektive zu sehen.....


    Schau, Du bist relativ jung und in jungen Jahren kann es passieren, dass man auch mal daneben haut.....Anders sieht das aus, wenn man über 40ig ist. Da hat man eine gewisse Lebenserfahrung, ob mit oder ohne AS und weiss eher, was richtig und falsch ist und wie man sich zu benehmen hat.
    Wenn die Moderation Dich auf etwas hinweist und Du dies dann per PM klären möchtest und auch nicht gleich auf stur stellst, läufst Du sicherlich nicht Gefahr, gesperrt zu werden.



    Ich finde Geralts Beitrag hervorragend. Er schreibt sehr klar und deutlich, was geht und wie's geht.


    Generell kann ich euch emfpfehlen, sich nicht mit den Moderatoren zu streiten.
    Betrachtet uns einfach als Foren-Polizisten. (Wenn ich die Weisungen eines Polizisten nicht befolgt, dann könnt ihr nur verlieren.)
    Wir schauen einfach, dass sich die Teilnehmer hier innerhalb der Regeln benehmen. Und die Diskussionen in moderaten Ton geführt werden.
    Und wir sind dann auch verpflichtet bei Bedarf entsprechend zu reagieren.
    Das ist die Sicht, die ich dazu habe.
    Gruss Geralt


    Und diese Sicht teile ich auch.

    AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.


    Liebe Gruess Sunny :winke:

  • Also, ich habe meine Meinung, du hast eine andere. Damit kann ich leben, kannst du das auch?

  • Was willst Du von mir?
    Eine schriftliche Bestätigung, dass ich jede Meinung von Dir akzeptiere?
    Eine Garantie, dass Du von mir nie verwarnt wirst?
    Etwas, das Du darauf zeigen kannst und sagen: damals hast Du geschrieben dass....?


    Geralts Statement ist klar.
    Ich habe versucht, auf Deine Frage einzugehen. Ich habe aber keine Lust, mich hier um Kopf und Kragen zu schreiben!

    AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.


    Liebe Gruess Sunny :winke:

  • Ein Beitrag in diesem Thread sei mir noch gestattet: Ich verabschiede mich hiermit bis auf Weiteres von diesem Forum, da ich es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann, in einem Forum aktiv zu sein, in dem verfassungsmässig verankerte Grundrechte nicht respektiert werden.


    In diesem Sinne: Tschüss! :winke:

  • Es macht einen Unterschied, ob man schreibt, dass man jene Nation nicht mag oder schreibt, dass jenen Nation Scheisse ist.


    Solange man niemand beleidigt oder extreme Ansichten (politische, religiöse...) zu sehr vertritt, sollte man keine Probleme bekommen, denke ich. Da man zuerst mal hingewiesen wird und zusätzlich später verwarnt, weiss man irgendwann selber, was nicht angebracht ist und soll dann nicht mehr meckern, dass man es nicht gewusst hat.


    Falls ich etwas unkorrektes geschrieben habe, nur sagen.

  • Es macht einen Unterschied, ob man schreibt, dass man jene Nation nicht mag oder schreibt, dass jenen Nation Scheisse ist.


    Solange man niemand beleidigt oder extreme Ansichten (politische, religiöse...) zu sehr vertritt, sollte man keine Probleme bekommen, denke ich. Da man zuerst mal hingewiesen wird und zusätzlich später verwarnt, weiss man irgendwann selber, was nicht angebracht ist und soll dann nicht mehr meckern, dass man es nicht gewusst hat.


    Falls ich etwas unkorrektes geschrieben habe, nur sagen.


    Nö, Du hast es auf den Punkt gebracht. :thumbup:

    AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.


    Liebe Gruess Sunny :winke:

  • Schau, Du bist relativ jung und in jungen Jahren kann es passieren, dass man auch mal daneben haut.....Anders sieht das aus, wenn man über 40ig ist. Da hat man eine gewisse Lebenserfahrung, ob mit oder ohne AS und weiss eher, was richtig und falsch ist und wie man sich zu benehmen hat.

    Hallo Sunny und Zugfahrer



    Zuerst mal - ich bin über 40! Ich bin jedoch der Meinung, dass man in einem AS-Forum offen SEINE Ansicht teilen sollte. Kann es sein, dass Sunny kein AS ist? Das würde erklären, wieso es schnell Missverständnisse im "guten Ton" gibt. Denn MEINER Meinung nach reden AS viel direkter. Das heisst dann aber überhaupt nicht, dass man jemanden angreift, sondern, dass man eine konkrete Meinung hat. Nach MEINER Erfahrung umschreiben die NT's immer alles, damit sie ja nicht ins "Fettnäpfchen treten". Ich gehe davon aus, dass man als AS zu einem AS direkt schreiben kann. Klar sollte man niemanden offensichtlich beleidigen etc. Aber Offenheit und Direktheit und eine eigene Meinung vertreten ist für mich die einzige sinnvolle Diskussionsbasis. LG Tina8

  • Die Forenregeln sind zwar offen zugänglich, aber sind der Meinung der Moderatoren untergeordnet, sprich wenn etwas nicht genehm ist wird sanktioniert bzw. wird die Meinungs- und Redefreiheit eingeschränkt.


    In diesem Forum wird wesentlich strenger moderiert als anderswo, was untypisch ist speziell für Aspies, welche direkter und auch ungeschickter kommunizieren.


    Meiner Meinung nach sollten die Forumsregeln ausführlicher sein und genauer die Moderationspraxis wiederspiegeln.


    Ein unmoderiertes Forum mit einem Minimum an Einschränkungen und Sperrgefahr innerhalb des Asperger-Forums wäre wünschenswert.


    Die Tatsache das regelmässig kritisch über die Forenregeln spricht Bände und man sollte von Seiten Forum konstruktiv darauf reagieren.


    Soweit meine Meinung zum Thema. An einem Streitgespräch habe ich null Interesse somit wird dies mein einziger Beitrag in diesem Thread sein.


    Die Entscheidungsbefugs liegt eh nur beim Moderatorenteam bzw. der Forumsleitung.


    Gruss,
    Asperger

    Einmal editiert, zuletzt von Asperger ()

  • Wir sind in der Moderation zwei AS Betroffene und zwei NT, sind weiblich und männlich vertreten.


    Wie bereits geschrieben, wird die Sperrung eines Mitgliedes meist erst nach einer längeren Phase des Verwarnens, Zusehens von uns gemeinsam entschieden.Niemand, der in normaler Sprache in persönlicher Betroffenheit seine Beiträge schreibt, wird einfach so wegen seinen Ideen gesperrt!



    Dieser Tread führt wohl eher zu einer Verunsicherung einzelner Mitgliedern.


    Alle Treads der letzten Jahre stehen zum Lesen zur Verfügung. Jeder user hat so Zugang auf unzählige spannende Themen...und kann sich so nebenbei (wenn er das möcht) auch ein Bild machen, wann die Moderation eingreift oder allenfalls verwarnt.


    grüsse


    soleil

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!