Selbsthilfegruppe Asperger Frauen

  • Wollte nur kurz reinschauen und meine Meinung abgeben über Frauen Aspie-Gruppen:


    Bin selbst betroffen (weiss es seit etwas länger als einem Jahr) und finde es wichtig, dass die Gruppe nicht eine Geschlechter-Durchmischung erfährt.
    Asperger Frauen werden oft später oder nie diagnostiziert, da sie andere Merkmale und Schwierigkeiten erleben als die Männer und sich auch oft besser "tarnen" können. Man kann die beiden nicht einfach so durchmischen, denn die Themen sind nicht dieselben.


    Es gibt im englischsprachigen Raum etliche gute Bücher - verfasst von Asperger Frauen.


    Leider ist es so, dass auch kaum Selbsthilfegruppen diesbezüglich in der Schweiz bestehen. Ich würde mir auch wünschen, eine in meiner Nähe zu haben (Umgebung Basel) welche speziell die Bedürfnisse der Frauen beleuchtet...


    Bis dahin helfe ich mir mit den Büchern und hoffe auf das Verständnis meines Mannes und meiner Kinder (eines ist ebenfalls ein Aspie)...

  • Vielen Dank ihr beiden, momwntan bin ich sehr knapp bei Kasse, aber soabald ich wieder flüssiger bin, werde ich mich nochmals mit dir/euch in Verbindung setzen. Ich kenne persönlich nur zwei Asperger, eine Mutter und ihren Sohn. Verstehe mich sehr gut mit ihnen, aber leider sehr wenig Kontakt. Würde mir bestimmt gut tun, mal auf eine Gruppe Gleichgesinnter zu stossen;-)

  • Es ist ja nicht wirklich teuer. Du hast die Anfahrt, was nicht so teuer ist wenn du in der Nähe von Bern wohnst. Ansonsten zahlen wir jeweils insgesamt 20fr pro nachmittag. Also meistens 3-4 fr pro Person (Neue müssen nicht zahlen)
    wenn du mal in die Stadt fährst um einen Kaffee zu trinken kommts ja schon etwa auf so viel.

  • Hallo zusammen


    Wir haben uns dazu entschieden, die Frauengruppe und die gemischte zusammen zu schliessen. Falls jemand Interesse hat, könnt ihr gerne mal rein schauen (jeden 3. Samstag im Monat). Ihr könnt mir schreiben oder euch über Selbsthilfe Bern melden.


    Wir versuchen zudem auch sonst, regelmässig gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen. Auch da können Neue gerne dabei sein. Es sollte jedoch eher darum gehen, in die Gruppe zu wachsen und Freundschaften zu schliessen (und demnach wenn möglich einigermassen regelmässig teilzunehmen), als ein Programm gegen die Langeweile zu haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!