Begrenzung der Länge von Beiträgen und privaten Nachrichten

  • Hallo Adminstratoren-Team


    Ich finde ich Begrenzung von Beiträgen auf 4'000 Zeichen und die Begrenzung von Persönlichen Nachrichten auf 10'000 zu extrem, unpraktisch etc etc..speziell sehe ich nicht viel sind im Begrenzen der Länge von privaten Nachrichten..Bei den Forumsbeiträgen verstehe ich es...aber 4'000 Zeichen sind definitiv nicht gut speziell wenn man noch Platz braucht bzw. Zeichen für das zitieren der Nachricht die man beantwortet...


    Ich schlage die Anzahl zeichen auf min 6000 bzw. auf 8000 zu erhöhen.


    Gruss,
    Asperger

  • Endlosbeiträge werden oft nicht gelesen und nerven. Vor allem für Moderatoren ist es zu zeitaufwändig, Endlosbeiträge zu lesen - uns fehlt die Zeit.
    Sinn dahinter ist, die Beiträge so zusammen zu fassen, dass eben 4000 Zeichen reichen. Es gibt schon genug solche Beiträge und wenn man diese analysiert, hätte man diese auch in wenigen Worten zusammenfassen können.
    Über die Begrenzung in der PM kann man darüber diskutieren.....ich werde jedenfalls keine Antwort geben, wenn ich so elend lange Mails erhalte......

    AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.


    Liebe Gruess Sunny :winke:

  • Hallo Sunny,


    Wie gesagt wenn man ca. 2500 Zeichen bereits von der Nachricht verbraucht werden die zitiert dann kann man mit den restlichen 1500 keinen Beitrag in normaler Länge schreiben. Siehe mein letzter Beitrag im Meltdown thread:


    Meltdown oder Burn-Out?



    Es mag ja Mitglieder geben bei denen viel redundante Information in Ihren Beiträgen gibt. Bei mir ist dies aber nicht der Fall. Ausserdem muss der Teil der zitiert wurde auch nicht zwingend nochmals analysiert werden. Mein letzter Beitrag umfasste 2403 inkl. Leerzeichen + 2351 inkl. Leerzeichen für die zitierte Mitteilung ergibt Total 4702 Zeichen inkl. Leerzeichen...sprich mein Text war 2/3 einer A4 Seite lang und zusammen mit dem zitierten Nachricht ca. 1.2 Seiten lang. 4000 Zeichen entsprechen ungefähr einer A4 Seite Text.


    Aufgrund der Beiträge, die ich hier überlicherweise lese war mein Beitrag kurz und selbst mit dem zitierten Text zusammen eher unter dem Durchschnitt....


    Wenn Ihr die Beitragslänge auf kurze 4000 Zeichen ansetzt macht Ihr das Forum nur weniger benutzerfreundlich, weil ihr die Benutzer zwingt Ihre Beträge aufzusplitten (Man hat dann halt 1-2 Fortsetzungsbeiträge statt einem Beitrag, was auch der Übersichtlichkeit nicht dienlich ist und was wiederum Eure Arbeit (Analyse) erschwert.


    Ich appelliere deshalb an Euch, Euch die Sache nochmals zu überlegen und meinem Antrag statt zugeben. Danke.


    Asperger

    Einmal editiert, zuletzt von Asperger ()

  • Asperger


    Ich habe mich am Anfang auch darüber geärgert, dass der ganze schöne und komplette Text nicht so dargestellt werden kann ,wie ich es mir wünsche.
    Und ich so öfters kürzen musste ... (Auch wenn ich Mails schreibe, kommt es vor, dass mehrere Seiten lang sind, weil ich so viele Details reinpacke.)


    Aber dann sah ich es als Chance, wie ich lernen kann, mich kürzer zu fassen, und auch weniger wichtige Details zu verzichten.
    Ich meine, auch ich überspringe Beiträge, wenn sie zu viel Text enthalten ( was auch nicht im Sinne des Schreibers ist ...)


    Ich finde es ok, wenn die Forumbeiträge auf 4000 Zeichen begrenzt sind.
    Das einzige was ich dabei schade finde, ist, dass kein Zeichenzähler mitläuft, der mir fortlaufend die Anzahl von Zeichen vom aktuellen Beitrag anzeigt.


    Gruss Geralt


    Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
    Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

  • Das einzige was ich dabei schade finde, ist, dass kein Zeichenzähler mitläuft, der mir fortlaufend die Anzahl von Zeichen vom aktuellen Beitrag anzeigt.


    Interessanter Hinweis. Weiss nicht ob das geht, wäre aber sicher praktisch.... :thumbup:

    AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.


    Liebe Gruess Sunny :winke:

  • Zitat

    Verzeih mir bitte den lange Brief. Ich hatte keine Zeit einen kurzen zu schreiben.

    So oder ähnlich soll sich Gothold Ephrahim Lessing mal beim Empfänger eines Briefes entschuldigt haben. Zwar waren die Briefe der damaligen Zeit länger als die heutigen, dennoch darf das Prinzip dahinter auch in der heutigen Zeit als gültig erachtet werden.
    - Überlange Texte strapazieren die Geduld des Empfängers
    - Die Texte zu kürzen erfordert einigen Aufwand


    Auf die Verwendung von Zitaten trifft dieses Prinzip ebenso zu.


    Kurze und wohlstrukturierte Texte werden eher vollständig gelesen. Schon aus reinenm Eigennutz bemühe ich mich daher um Kürze und Struktur der Texte. Zitate beschränke ich auf die Schlüsselstellen. Den ganzen Beitrag eines Vorschreibers zu zitieren ist für mich ein absolutes no-go.

    Einmal editiert, zuletzt von Fraktal ()

  • Also ich finde dass 4000 Zeichen völlig reichen. Da ich persönlich lieber kleinere Beiträge lese, als zu viel Information auf einmal. Spreche aber nicht für alle ist meine Meinung.

  • 2000 Zeichen Grenze
    Ich würde die Grenze sogar bei 2000 Zeichen ansetzen, da kann man schon genügend Informationen einpacken. Mein Hirn schaltet schon bei 3 Sätzen ab, welche in einen halben Satz gepasst hätten, da vergeht mir die Lust zum weiterlesen.



    Richtig Zitieren

    Wie gesagt wenn man ca. 2500 Zeichen bereits von der Nachricht verbraucht werden die zitiert dann kann man mit den restlichen 1500 keinen Beitrag in normaler Länge schreiben.

    Hierzu solltest du dich vielleicht mal erkundigen, wie man richtig Zitiert. Niemand will ein 2500 Zeichen langes Zitat lesen, du kannst die Stelle welche du Zitieren willst aufs wesentliche beschränken.

    2 Mal editiert, zuletzt von Peitho ()

  • Hi Asperger


    Dann mach doch Beispiel.

    Hier habe ich ein Beispiel, wo ich das Zitat gekürzt habe und auch den meinen Text kürzen musste, weil er mehr 4000 Zeichen hatte:
    Meltdown oder Burn-Out?


    Allerdings muss ich klar sagen, das andere es gleich machen wie ich.

    Ich habe hier selten Beträge gesehen, die über mehrere "Kästchen" gingen.
    Solche Beiträge habe ich dann auch sehr selten gelesen. Also haben mich die Autoren mit ihrem Text dann nicht erreicht.
    Kürzere Beiträge werden eher gelesen, als längere ( oder zu lange) ....

    Ich kann also nicht so falsch liegen

    Wenn du "anderen" Leuten folgst, kannst du trotzdem in die falsche Richtung "gehen" und somit falsch liegen.
    Mir passiert dass auch immer wieder ... ;)
    Meistens bin ich aber eher ein Querdenker ( wie die meisten hier), und suche mir einen eigenen Weg ....


    Gruss Geralt


    Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
    Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

  • Sinn dahinter ist ... (siehe Beitrag 2)


    Ich habe als Beispiel mal eine kurze Passage aus Sunnys Texten zitiert.
    Wenn ich nun mit dem Zitat ihren gesamten Beitrag meinen würde, angedeutet mit den drei Punkten, und zusätzlich auf die Beitragsnummer im Threat hinweise, wäre das verständlich für alle?
    Die Beiträge sind sind immer durchnummeriert, angefangen mit 1, dem Beitrag des Threat-Eröffners.
    Gerade bei kurzen Ausschnitten aus recht langen Texten würde der Hinweis auf die Beitragsnummer das Finden des Kontextes erleichtern.


    Den Zusatz "... (siehe Beitrag 2)" habe ich im Modus Quellcode einfach vor dem [/quote] eingefügt.

    Mein natürlicher Zustand ist verträumte Abwesenheit. Seit 45 Jahren lebe ich gegen meine Natur.

  • Das einzige was ich dabei schade finde, ist, dass kein Zeichenzähler mitläuft, der mir fortlaufend die Anzahl von Zeichen vom aktuellen Beitrag anzeigt.

    Ein interaktiver Beitragszähler, inkl. Statistik, ist neu bei Privaten Nachrichten sowie Beiträgen vorhanden.



    Bezüglich der Beitragsbegrenzung finde ich die 4000 Zeichen absolut genügend und schliesse mich der Meinung von Sunny an.


    Die Länge von privaten Nachrichten wurden auf 15000 Zeichen erhöht, was ebenfalls mehr als genügend sein dürfte.

    Plain

    asperger-forum.ch Administration

  • Musst mich gleich mal überzeugen was so ein interaktiver Beitragszähler ist. Sieht gut und praktisch aus. Es werden nicht nur die Zeichen fortlaufend gezählt, ich sehe auch gleich die verbleibende Anzahl Zeichen.


    Danke für das Vorweihnachtsgeschenk. :thumbsup:


    Werden die Zitate auch mitgezählt?


    Grüsse


    soleil

  • Die Zitatzeichen werden, wenn man direktes Zitieren wählt, nicht sofort richtig angezeigt, aber sobald man einen eigenen Buchstaben anfügt, ändert sich das und die Anzeige stimmt.

    Mein natürlicher Zustand ist verträumte Abwesenheit. Seit 45 Jahren lebe ich gegen meine Natur.

  • Der interaktive Beitragszähler ist genial. Danke Plain :thumbsup: . Gibt es eigentlich einen praktischen/sachlichen/technischen Grund dafür die Länge der privaten Nachrichten überhaupt zu begrenzen? Am Speicherplatz kann es wohl nicht liegen. Sieht für mich ansonsten schwer nach Bevormundung aus.


    Ich denke mein Beispiel an einem realen Beitrag hat klar gezeigt bzw. bewiesen, das 4000 Zeichen sehr knapp bemessen sind. Wer keine langen Beiträge lesen will, soll es bleiben lassen. 4000 Zeichen sind ohne Zitate ausreichend. Mit Zitaten sind sie eine Zwangsjacke, die die Benutzerfreundlichkeit des Forums beinträchtigen genauso wie die 30 Sekunden Wartezeit...hattet Ihr mal ein Spam-Problem?


    Zitate erhöhen die Lesbarkeit, da es sofort klar ist worauf eine Person antwortet. Sie sind in gehören zu Internetforen dazu und sind völlig usus bwz. normal. Warum man hier plötzlich ein Problem mit der gängigen Praxis hat ist mir absolut schleierhaft und unverständlich ?( ?( ?( :huh: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: .

    Einmal editiert, zuletzt von Asperger ()

  • Hallo Asperger


    Wer keine langen Beiträge lesen will, soll es bleiben lassen. 4000 Zeichen sind ohne Zitate ausreichend. Mit Zitaten sind sie eine Zwangsjacke, die die Benutzerfreundlichkeit des Forums beinträchtigen genauso wie die 30 Sekunden Wartezeit...hattet Ihr mal ein Spam-Problem


    ...so einfach ist es denn doch nicht: Wir Moderatoren "müssen" die Beiträge lesen!! ....und tun das auch!
    Beim Zitieren sollte man sich ebenfalls auf die wichtigen Teile beschränken!
    Und das mit den 30 sec Wartezeit hat auch seine eigene Geschichte! Da wurden Beiträge einfach nachträglich gelöscht und somit ganze Treads verstümmelt!


    Grüsse


    soleil

    Einmal editiert, zuletzt von soleil ()

  • Fraktal,
    Hm, ich habe das sogar selbst schon gemacht.
    Da habe ich auf zwei thematisch etwas verschiedene Stellen in den Beiträgen reagiert.
    Es schien mir übersichtllicher, das in getrennten, aufeinander folgenden Beiträgen zu tun, statt alles in einen einzelnen Beitrag zu packen.

    Mein natürlicher Zustand ist verträumte Abwesenheit. Seit 45 Jahren lebe ich gegen meine Natur.

    Einmal editiert, zuletzt von friedel ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!