Du bist nicht angemeldet.

Thomas Girsberger

Registrierter Benutzer

  • »Thomas Girsberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Itingen BL

Beruf: Kinder- und Jugendpsychiater

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. April 2011, 10:08

Interview mit Radio Basel zur Gründung des Vereins "Asperger-Hilfe Nordwestschweiz"

Am 1.April (kein Scherz) hat Radio Basel ein Interview mit mir zur geplanten Gründung des Vereins "Asperger-Hilfe Nordwestschweiz" am 8.April in Liestal gesendet. Die beiden Teile des Interviews können über folgende Links gehört werden:

Teil 1:

http://www.radiobasel.ch/programm/radiobeitraege/dr-med-thomas-girsberger-zum-asperger-syndrom-und-der-gr%C3%BCndung-des-vereins-q



Teil 2:

http://www.radiobasel.ch/programm/radiobeitraege/dr-med-thomas-girsberger-zum-asperger-syndrom-und-der-gr%C3%BCndung-des-vereins--0

2

Montag, 4. April 2011, 09:40

Hallo Herr Girsberger

Kurz, aber sehr gut formuliert und erklärt!
DANKE für den Beitrag in der Öffentlichkeit.

bronti

Anna

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 235

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. April 2011, 14:49

Die Informationssendung über den Verein Asperger-Hilfe-Nordwestschweiz fand ich gut. Ich möchte mich weiterhin über diesen Verein informieren. Allerdings hat der Verein den Schwerpunkt Kinder....

Thomas Girsberger

Registrierter Benutzer

  • »Thomas Girsberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Itingen BL

Beruf: Kinder- und Jugendpsychiater

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. April 2011, 18:43

Asperger-Hilfe Nordwestschweiz

Wer gerne weiter über den Verein und seine Aktivitäten informiert werden möchte, wendet sich am besten an folgende Adresse:

stephan.zettel@sunrise.ch (Geschäftsstelle)

Der Verein hat kurz gesagt folgende Ziele:

  • Verbesserung der schulischen Integration und entsprechendes Lobbying gegenüber Behörden,
  • Verbesserung der beruflichen Integration und entsprechendes Lobbying gegenüber den Kantonalen IV-Stellen und Regionalen Ärztlichen Diensten (betrifft auch Erwachsene),
  • Organisation von Informationsveranstaltungen zum Asperger-Syndrom,
  • Aufbau eines Newsletters (mit der Zeit einer Zeitschrift!) zum Thema Asperger-Syndrom.

Ähnliche Themen