Du bist nicht angemeldet.

Christopher

unregistriert

1

Sonntag, 13. Februar 2011, 23:42

Gründung des Vereins Asperger-Hilfe Nordwestschweiz am 8. April

Zitat

Wir freuen uns, Sie über die bevorstehende Gründung des Vereins Asperger-Hilfe Nordwestschweiz zu informieren:
Ausgangslage
In der Nordwestschweiz hat sich im Laufe der letzten 1 ½ Jahre eine Selbsthilfegruppe von Eltern gebildet, welcher überwiegend Eltern von Kindern mit Asperger-Syndrom oder Hochfunktionalem Autismus angehören. Auf der aktuellen Versandliste befinden sich Adressen von über 30 Elternpaaren.
Viele der Betroffenen haben negative Erfahrungen mit Behörden, Schulen, IV usw. gemacht und wünschen sich, dass das Thema Autismus-Spektrum in der Öffentlichkeit besser bekannt gemacht wird und dass die Interessen der Betroffenen besser vertreten werden. Dazu ist die Struktur einer Selbsthilfegruppe nicht geeignet.
Vereinsgründung
Einige Eltern haben es nun, in Zusammenarbeit mit Dr.Girsberger, an die Hand genommen, einen Verein zu gründen. Angestrebt wird, dass diesem Verein möglichst viele betroffene Eltern sowie interessierte Fachleute beitreten. Ziel ist es, sowohl als Interessenvertretung sowie als Kompetenzzentrum von den massgeblichen Stellen wahrgenommen zu werden. In erster Linie sind damit Schulbehörden sowie zuständige kantonale Stellen (Amt für Volksschule, Amt für Sonderschulung, Regionaler Ärztlicher Dienst der IV) gemeint, welche mithelfen müssen, dass Kinder aus dem Autismus-Spektrum erfolgreich in die öffentliche Schule und später ins Berufsleben integriert werden können.
Nationale Vernetzung
Um von offiziellen Stellen wahr- und ernst genommen zu werden, ist natürlich eine überregionale Vernetzung mit anderen Vereinen und Fachstellen zum Autismus-Spektrum sehr wichtig. Es ist aber vorderhand keine Lösung, einfach als Individuen einem bestehenden Verein beizutreten, denn diese sind in der Nordwestschweiz bis jetzt nicht präsent. Eine Interessenvertretung gegenüber kantonalen Stellen (BL, BS, AG, SO) im Zusammenhang mit Schulintegration und beruflicher Integration wäre nicht gewährleistet.
Zusammenarbeit mit bestehenden Autismus-Fachstellen und Vereinen
Aspekte der Zusammenarbeit könnten sein:
Fortsetzung des fachlichen Austausches, Durchführung von Veranstaltungen in der Nordwestschweiz
Austausch von Know-How im Umgang mit Behörden
Erarbeiten von gemeinsamem Material für Öffentlichkeitsarbeit

Vereinsgründung von Asperger-Hilfe Nordwestschweiz am 8.April 2011

Die Gründung des regionalen Vereins findet statt:

Datum/Zeit: Freitag 8.4.2011, 18.00 bis 19.00 Uhr
Ort : Restaurant „zur Stadtmühle“
Mühlegasse 22
4410 Liestal

Um den Tag nicht auf eine trockene Vereinsversammlung zu beschränken, soll vorher eine interessante fachliche Weiterbildung angeboten werden: Zum Thema „Asperger-Syndrom und ADHS – Gemeinsamkeiten und Unterschiede“ werden Dr.med. Th. Girsberger und lic.phil Sara Grunder gemeinsam eine Weiterbildung an Fachpersonen und interessierte Eltern anbieten. Eine solche Tagung wurde von den beiden bereits einmal unter der Schirmherrschaft von Autismushilfe Ostschweiz in Gossau durchgeführt und erhielt ein sehr positives Echo. Genauere Infos entnehmen Sie dem beigelegten Flyer.
Um die Tagung und die Vereinsgründung gut planen zu können, möchten wir Sie/Euch bitten, folgenden Talon auszufüllen und bis spätestens 28. Februar 2011 an untenstehende Adresse zu senden.


Siehe Beilage

Gruss

Christopher
»Christopher« hat folgende Datei angehängt: