Du bist nicht angemeldet.

mike_N

Registrierter Benutzer

  • »mike_N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Region Bern

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. November 2013, 19:48

Heute 17.11.2013, TV SRF1, Sendung Reporter (21.40h): Thema Asperger

Hallo allerseits
Bin beim durchstöbern des heutigen TV-Programms auf die im Titel erwähnte Sendung gestossen.
Bin gespannt was da kommt...
Gruss
Mike

windlicht

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 25

Wohnort: Knt.Aargau

Beruf: Pflegehelferin Srk

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. November 2013, 20:55

Danke für den Tipp, werde reinschauen.
Man sieht nur mit dem Herzen gut, alles andere ist für die Augen unsichtbar.
(antoine dé Saint) :)

Kopfkino

Registrierter Benutzer

Beiträge: 172

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. November 2013, 21:16

Laut TV Programm geht es um Susan Conza, die Frau welche die Firma Asperger-Informatik gegründet hat.

Geralt

Moderator

Beiträge: 1 016

Wohnort: AG

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. November 2013, 22:06

Hi zusammen,

ich habe die Sendung sehr gut gefunden ....
Ich finde mich in vielen Situationen/Ängsten von Susan Conza wieder.

Für mich ist es wiederum/wiederholt eine Erleichterung, nicht der Einzige zu sein, der so empfindet und wahrnimmt.

Dankeschön für den Tipp Mike.
Gruss Geralt

Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

Kate

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 258

Wohnort: Schweiz

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. November 2013, 22:10

@ mike


Danke für den Hinweis. Die Sendung ist sehr gut gemacht und informativ. Ich denke, so kann sich ein Mensch ohne AS ein wenig vorstellen, was es bedeutet, mit AS zu leben.

LG Kate
Wenn wir einem Menschen helfen wollen, müssen wir an ihn glauben. (Alb. Schweitzer)

6

Montag, 18. November 2013, 20:48

Hab mir gerade diese Sendung angesehen...Sie ist wirklich sehr gut gemacht. :D :D :D

HinterGlas

Registrierter Benutzer

Beiträge: 58

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 18. November 2013, 22:30

Bravo, wirklich eine gute Sendung. Frau Conza ist eine sehr mutige Frau.

Gut auch, wie Frau Conza argumentiert wenn andere diesen Satz sagen nachdem sie ihnen mittgeteilt hat, dass sie das Asperger-Syndrom habe:
"Ach, wie haben doch alle irgend etwas!"

Darauf sagt Frau Conza:
"Bei einem Blinden sagen wir dann auch einfach: 'Ach, wir haben doch alle irgend etwas!' Da fühle ich mich einfach nicht ernst genommen!"

Wie recht sie hat!

Ich wünsche Frau Conza und ihrer Firma weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

HinterGlas

Koala

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 144

Wohnort: Ostschweiz

Beruf: Backoffice

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. November 2013, 14:18

Ich habe diesen Film auch gesehen. Und mir hat es auch sehr gut gefallen. Ich bin auch gleicher Meinung - Es ist wirklich gut gemacht und informativ. Auch ich hatte, wie Susan Conza gehört, diesen bekannten Satz: "Wir haben doch alle etwas"....Ich wusste nur nicht, dass man da nicht ernst genommen wird. Ich verstand es so, dass wir nicht die einzigen sind, also wir stehen nicht alleine da.

Liebe Grüsse von
Koala