Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 17. November 2013, 16:28

New study finds that individuals with Asperger’s Syndrome don’t lack empathy – in fact if anything they empathize too much

New study finds that individuals with Asperger’s Syndrome don’t lack empathy – in fact if anything they empathize too much

http://seventhvoice.wordpress.com/2013/1…thize-too-much/

2

Sonntag, 17. November 2013, 16:40

Was meint Ihr dazu?

3

Sonntag, 17. November 2013, 16:44

Neue Theorie über Autismus

Viel Freizeit gönnt sich Henry Markram nicht. «Die Familie ist meine Freizeit», sagt er selber, «ich habe fünf wunderbare Kinder.» Zwei seiner Kinder wurden in Lausanne von seiner zweiten Frau Kamila geboren, das jüngste ist erst drei Wochen alt. Kamila Markram ist ebenfalls Neurowissenschaftlerin, Wissenschaft sei deshalb Teil ihres gemeinsamen Alltages. Zusammen haben sie auch eine neue – selbstverständliche allumfassende – Theorie des Autismus entwickelt, vielleicht weil Henrys Sohn aus erster Ehe selber an Autismus leidet. Der in Internetforen bereits heftig diskutierte Vorschlag mit dem Namen Intense World Theory basiert auf der Idee, dass autistische Menschen ein überempfindliches Gehirn haben und sich deshalb abschotten.

4

Sonntag, 17. November 2013, 18:21

hast du einen direkten link zu der studie?
dieser blog ist mir zu wenig aussagekräftig.

aufgrund meines bisherigen wissens würde ich eher sagen, dass Hochsensibilität mit einer hohen empathie einhergeht.

reizüberflutung scheint jedoch mit beiden symptomkomplexen zusammenzuhängen.

lg e.e.

5

Sonntag, 17. November 2013, 18:26

hast du einen direkten link zu der studie?

Nein den habe ich im Moment noch nicht. Ich bin noch am Suchen..Der Name der Wissenschaftler und wo sie arbeiten ist erwähnt...hatte den gleichen Gedanken wie Du.

6

Sonntag, 17. November 2013, 21:18

Dieser Wissenschaftler könnte gut recht haben.