Du bist nicht angemeldet.

101

Mittwoch, 24. August 2011, 20:34

doch....jedes Kind hat einen Vater....man kann es auch Erzeuger nennen....
Das Kind ist noch gar nicht geboren:

[(21+6) / 5] -6 = -0.6 ( Es fehlen noch 7.2 Monate bis zur Geburt)

Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

102

Mittwoch, 24. August 2011, 20:42

:hm2: aha.....und wo ist jetzt der Vater?

Zitat

Frau Meier ist 21Jahre alt.
Frau Meier hat einen Sohn.
In 6 Jahren ist sie 5 Mal älter als Ihr Sohn.
Wo ist der Vater?

:D :D :D :D :D :D :D :D
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

103

Mittwoch, 24. August 2011, 20:53

:hm2: aha.....und wo ist jetzt der Vater?

Zitat

Frau Meier ist 21Jahre alt.
Frau Meier hat einen Sohn.
In 6 Jahren ist sie 5 Mal älter als Ihr Sohn.
Wo ist der Vater?

:D :D :D :D :D :D :D :D

Stimmt mein Weg bis dahin, oder bin ich auf dem falschen Pfad ?

Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

104

Mittwoch, 24. August 2011, 21:04

:angry2: der ist geanu richtig! :angry2:

:kicher: :kicher: :kicher: :kicher:
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

105

Mittwoch, 24. August 2011, 21:17

Frau Meier hat einen Sohn.

hm...die hat den Sohn noch nicht wirklich.

Kann es sein, dass das Rätsel nicht ganz jugendfrei ist? :D

grüsse

soleil

106

Mittwoch, 24. August 2011, 21:24

[(21+6) / 5] -6 = -0.6 ( Es fehlen noch 7.2 Monate bis zur Geburt)
Die Schwangerschaft beträgt 0.75 Jahre (=9Monate).


Reicht dir das als Lösung, sunny?

soleil

107

Mittwoch, 24. August 2011, 21:26

[(21+6) / 5] -6 = -0.6 ( Es fehlen noch 7.2 Monate bis zur Geburt)
Die Schwangerschaft beträgt 0.75 Jahre (=9Monate).


Reicht dir das als Lösung, sunny?

soleil

Das Kind ist seit 1.8 Monaten gezeugt. aber was hat das mit dem Vater zu tun ?
(Frage: Wo ist der Vater)

Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

108

Mittwoch, 24. August 2011, 21:45

Das Kind ist seit 1.8 Monaten gezeugt. aber was hat das mit dem Vater zu tun ?

exakt, darauf komme ich auch. Also: Der Sohn dürfte also ca. 1.8 Monate zu früh zur Welt gekommen sein, der Vater sollte somit mit der Erzeugung beschäftigt gewesen sein.

grüsse

soleil

109

Mittwoch, 24. August 2011, 21:49

Das Kind ist seit 1.8 Monaten gezeugt. aber was hat das mit dem Vater zu tun ?

exakt, darauf komme ich auch. Also: Der Sohn dürfte also ca. 1.8 Monate zu früh zur Welt gekommen sein, der Vater sollte somit mit der Erzeugung beschäftigt gewesen sein.

grüsse

soleil
Das ist nur eine Spekulation. Genauso könnte der Fötus schon da sein, seit 1.8 Monaten.

Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

110

Mittwoch, 24. August 2011, 22:08

Das ist nur eine Spekulation. Genauso könnte der Fötus schon da sein, seit 1.8 Monaten.

Da hast du völlig recht, Geralt. Es ist Spekulation, wie sonst soll ich herausfinden, wo der Vater sein könnte?

Wo bleibt sunny....wird dir die Rechnerei zu bunt?


grüsse

soleil

Anna

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 235

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

111

Mittwoch, 24. August 2011, 22:24

Kann es sein, dass die Frau, viel jünger ist? vielleicht 15.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Anna« (25. August 2011, 00:27)


112

Donnerstag, 25. August 2011, 06:38


Guten Morgen allerseits....

Also von Mathematik und Algebra verstehe ich üüüüüberhaupt nichts....
Kann sein, dass Deine Formel stimmt - kann auch nicht sein....ICH hab das nie so genau nachgerechnet, aber eigentlich müsste jetzt der Vater beim und so sein....das gibt dann später eben so kleine süsse Dinger, die einem den Schlaf rauben können und zum schmelzen bringen :D .

Ich würde mal sagen: Rätsel gelöst! :thumbsup:
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

113

Donnerstag, 25. August 2011, 10:23

Frau Meier hat einen Sohn.

Dann stimmt diese Aussage aber nicht.
Plain

114

Donnerstag, 25. August 2011, 10:48

Wir sind hier beim Thema Rätsel.
Zu diskutieren, ab wann man einen Sohn hat, geht in die Philosophie. M.E. hat man einen Sohn oder eine Tochter, sobald man schwanger ist. aber das ist Ansichtssache.....
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

Anna

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 235

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

115

Donnerstag, 25. August 2011, 13:02

Ich hoffe, auch ich darf noch ein Rätsel einstellen.!?

Das dritte Kind

Peters Mutter hat drei Kinder: Tick, Trick und ?

116

Donnerstag, 25. August 2011, 13:05

Ich hoffe, auch ich darf noch ein Rätsel einstellen.!?

Das dritte Kind


Peters Mutter hat drei Kinder: Tick, Trick und ?
Peter, Tick und Trick

Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

Anna

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 235

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

117

Donnerstag, 25. August 2011, 13:18

Stimmt!

Anna

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 235

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

118

Donnerstag, 25. August 2011, 14:05

Für mich geben alle gleich oft die Hände, also auch die Frau, nämlich 6 mal. Weiter weiss ich nicht.

Anna

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 235

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

119

Donnerstag, 25. August 2011, 14:24

Ist das jetzt die Antwort?

Anna

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 235

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

120

Donnerstag, 25. August 2011, 14:43

5