Du bist nicht angemeldet.

schmutzteufel

unregistriert

1

Samstag, 8. November 2014, 08:42

Turing-doodle

Kennt das Jemand?

http://www.tagseoblog.de/binaeres-raetse…-inkl-loesungen

Auf die Schnelle komm ich nicht ganz mit. Hat es einen Sinn mich näher damit zu befassen oder übersteigt das den Kopf von mathematisch nicht Universitär geschulten Menschen?
Kennt ihr links zum kostenlos spielen dieses Spiels?

Passiflower

unregistriert

2

Sonntag, 9. November 2014, 00:54

Hier kann man es ausprobieren:

http://www.google.com/doodles/alan-turings-100th-birthday

Für mich ist es leicht und logisch.

LG
Passi

schmutzteufel

unregistriert

3

Sonntag, 9. November 2014, 08:17

Nach einer Stunde tüfteln und lesen der Erklärungen und gucken der Youtubevideos bin ich so dumm wie zuvor.....wo stehe ich wohl "auf der Leitung"????? Das ist für mich echt beschämend. ;( :rot: :hm:

Passiflower

unregistriert

4

Sonntag, 9. November 2014, 09:34

Also bitte Schmutzli, deswegen brauchst du dich doch nicht zu schämen?

Es verhält sich ähnlich wie elektronische Schaltungslogik, welche einem Ablaufplan folgt. Oben Mitte befinden sich die Ziffern die verändert werden sollen, der Viereckige Cursor steht auf einer Ziffer die verändert wird. Darunter ist der Ablaufplan. Bei den orangen Tasten kann man etwas verstellen.

0/1 Taste: Setzt eine Null oder eine Eins
Verzweigungstaste: Liest erstmal die Ziffer worauf der Cursor steht. Das Ergebnis kann leer, null oder eins sein. Stimmt das Ergebnis mit der Ziffer auf der Taste überein, wird verzweigt. Beim klicken auf diese Taste kann man einstellen, bei welcher Ziffer sie verzweigt.
Richtungstaste: Schaltet den Cursor eine Ziffer nach links oder rechts.

Wenn du dich noch nie mit solchen Logik-Ablaufplänen befasst hast kann ich verstehen, dass du Schwierigkeiten mit dem Rätsel hast. Dank Tante Kosmos und ihren Experimentierkästen habe ich mich mit 12 Jahren schon mit solchen Sachen befasst und später in der Programmierung sowieso.

Nicht aufgeben :wink2:

LG
Passi

Ähnliche Themen