Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 4. August 2014, 12:47

Löschen von Spielen

Liebe Forenmitglieder,

SyAn hat heute ganz viele neue Spiele im Forum gepostet.

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, aber um die Übersicht zu behalten, behält sich die Moderation vor, Spiele, die über einen Monat nicht gespielt wurden zu löschen.
Spiele die bereits Beiträge beinhalten (ausser vom Verfasser selbst) sind davon natürlich vorerst ausgenommen.

Danke für das Verständnis.
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

2

Montag, 4. August 2014, 13:31

Oh das finde ich sehr gut. Ich mag Wortspiele, wusste aber nicht was andere gern spielen, habe deshalb ein paar verschiedene abgesendet zum ausprobieren.
Hoffe natürlich dass jemand Spass hat am einen oder anderen Spiel :)

3

Mittwoch, 6. August 2014, 00:07

Wie ich schon gesagt habe, finde ich es ja gut dass Spiele die kein Interesse finden "nach einem Monat" wieder gelöscht werden. Aber sie schon nach einem Tag wieder herunterzunehmen finde ich echt schade. Ich habe viel Zeit investiert in die Auswahl und Formulierung. Nun bin ich echt enttäuscht, auch dass da nicht einmal eine persönliche Nachricht für mich drin lag :(

Zugfahrer

unregistriert

4

Mittwoch, 6. August 2014, 00:21

Wenn ich mich dazu auch äussern darf: Mir hat es im Moment zu viele derartige Threads im Forum. Das eine oder andere Spiel zur Auflockerung darf gewiss seinen Platz haben, aber am Montag wurden so viele Spiele reingestellt, dass diese Aktion für mich an Spam grenzt. Besonders gehen so aspergerrelevante Themen regelrecht unter, was hier sicher niemand will.

schmutzteufel

unregistriert

5

Mittwoch, 6. August 2014, 07:06

Schließe mich Zugfahrers Meinung an.

6

Mittwoch, 6. August 2014, 10:35

Wie ich schon gesagt habe, finde ich es ja gut dass Spiele die kein Interesse finden "nach einem Monat" wieder gelöscht werden. Aber sie schon nach einem Tag wieder herunterzunehmen finde ich echt schade. Ich habe viel Zeit investiert in die Auswahl und Formulierung. Nun bin ich echt enttäuscht, auch dass da nicht einmal eine persönliche Nachricht für mich drin lag

Liebe SyAn,
ich kann Deine Enttäuschung etwas nachvollziehen. Aber es ist offensichtilich, dass sich einige an der Flut von Spielen stören.
Es ist schon ein Unterschied, ob ab und zu mal ein neues Spiel gepostet wird, oder ob das Forum von Spielen überflutet wird.
Bitte vergiss nicht, dass nicht alle sich an Spielen so erfreuen wie Du. Spiele sind hier als kleine Auflockerung gedacht. In diesem Forum wird hauptsächlich über AS diskutiert.

Dein Statement zu meiner Ankündigung fand ich sehr fair. Meine Ankündigung wurde ganz zu Anfang geschrieben - nun haben sich aber mittlerweile mehrere Mitglieder über die Flut der Spiele negativ geäussert und diese Meinungen gilt es zu berücksichtigen und zu respektieren.

Ich bitte Dich, dies nicht persönlich zu nehmen und um Verständnis. Es geht nicht um Dich, sondern um die Spiele. ;)
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

friedel

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 1 011

Wohnort: Bayern

Nationalität: Deutschland

Beruf: Labor

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. August 2014, 18:26

Ich habe mich zwar nicht beschwert, möchte aber zur Verdeutlichung erzählen, wie es mir mit den Spielen ergangen ist.

Erst mal allerdings: Ich bin nicht zum Spielen in diesem Forum. Dazu habe ich einfach noch zuviel anderes zu tun.
Das bedeutet nicht, dass es schlechte Spiele wären. Ganz sicher nicht. Aber ich habe andere Prioritäten.

Nun komme ich also in das Forum und klicke wie gewohnt die Liste der noch ungelesenen Beiträge an.
Mühsam suche ich mir dann aus einer mehrseitigen Liste mit fast nur noch Spielen einen Beitrag aus, der mich interessiert, schaue ihn an.

Dann gehe ich wieder in die Liste, suche mir mühsam aus einer mehrseitigen Aufreihung einen Beitrag aus, den ich auch wirklich lesen will.
Das mache ich auch noch ein drittes Mal. Dann endlich habe ich die interessanten Sachen durch und kann den Rest einfach als gelesen markieren.

Natürlich ist das Einbringen einer solchen Flut von Spielen nicht nur eine ziemliche Leistung, sondern wahrscheinlich auch ein seltenes Ereignis.
Deshalb fürchte ich eigentlich nicht, dass sich das so oft wiederholt.

Allerdings lassen mich ein paar Erfahrungen mit meinen durchaus geschätzten Zeitgenossen befürchten, dass da der ein oder andere ist, der die Spiele der Reihe nach durchgeht und zu jedem seinen Beitrag gibt.
Dann steht da wieder eine mehrseitige Auflistung in meinem ungelesen-Ordner, aus der ich mir mühsam die für mich interessanten Sachen raussuchen muss.

So sehr ich euch die Spiele gönne, werde ich doch irgendwann anfangen, einfach alle Beiträge ungelesen wegzuklicken, nur um überhaupt noch die Chance zu haben zu erkennen, was so außer Spielen noch aktuell ist.
Aber dann muss ich mich fragen, was ich hier eigentlich mache. Denn bloß zum Wegklicken bin ich nun auch nicht hier.

Es ist eine Frage der Verhältnismäßigkeit. Und mit der richigen Dosierung tue ich mich ja selbst schwer.
Also so lobenswert und eifrig SyAns Beweggründe auch sind, mir macht dieses Zuviel an Spielen zu schaffen.
Keine Aussage wird wahrer, indem sie häufig wiederholt wird.
Aber sie gewinnt dadurch ungemein an Glaubwürdigkeit. (UT)
Wer den Willen hat, etwas zu tun (oder zu lassen), findet auch einen Anlass dafür. (UT)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »friedel« (6. August 2014, 18:27)


8

Donnerstag, 7. August 2014, 05:14

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, aber um die Übersicht zu behalten, behält sich die Moderation vor, Spiele, die über einen Monat nicht gespielt wurden zu löschen.

Bereits gespielte Spiele, die einen Monat lang nicht mehr gespielt wurden, oder neue Spiele, die einen Monat lang nie gespielt wurden?

Mit der Aussage "Beiträge beinhalten" komme ich nicht klar, da auch ungespielte Spiele Beiträge von diversen User enthalten können.

Wie man einem meiner letzten Beiträge entnehmen konnte, bin ich kein Freund von massenhaft Spielen in einem eindeutigen Ein-Thema-Forum. In dieser Sache schließe ich mich genauso wie die Userin "schmutzteufel" "Zugfahrer" an.

In differenzierter Weise schließe ich mich aber mehr der Aussage von "friedel" an.

Spiele sind wichtig, gut und auch vollkommen okay, solange sie entsprechend der jeweiligen Gruppe angemessen intensiv präsent sind.

In einem Ein-Thema-Forum dienen solche Spiele, wie es "Sunny" gut formulierte, als kleine Auflockerung.

Die Betonung liegt hier aber bei "klein".

Sobald solche Spiele in massenhafterweise publiziert und/oder gespielt werden, dann ist das definitiv keine kleine Auflockerung des Forum-Hauptthemas "Asperger" mehr, sondern eine Ablenkung, Abschweifung oder im Extremfall auch eine massive Störung.

Grenzwertig zum Spam, wie es "Zugfahrer" formulierte.

Von daher heiße ich es gut, dass die Administration hier dieses Problem erkannt hat und dagegen vorgehen will, sofern es über ein angemessenes Maß hinausgehen sollte.

Ebenso heiße ich es als besonders gut, dass die User hier darüber debattieren dürfen, denn nicht in jedem Forum räumt man den Usern soviel Rechte ein, über sowas auch debattieren zu dürfen.

Dafür danke ich dem Team in herzlichster Weise. Ihr seid gute Menschen; das erlebe ich hier von euch.

Raxmon

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Raxmon« (7. August 2014, 05:18)


9

Donnerstag, 7. August 2014, 05:37

Oh das finde ich sehr gut. Ich mag Wortspiele, wusste aber nicht was andere gern spielen, habe deshalb ein paar verschiedene abgesendet zum ausprobieren.
Hoffe natürlich dass jemand Spass hat am einen oder anderen Spiel :)

Hallo SyAn,

da du deiner Aussage entsprechend Wortspiele gerne magst und deiner Handlungen hier entsprechend viele Variationen von Wortspielen auch anderen Publik machen möchtest, könnte dieser "Spezialinteressen"-Thread im öffentlichen Bereich oder auch der "Hobby"-Bereich im internen Bereich für dich eine gute Anlaufstelle sein, um deine vielen (auch recht guten) Spielideen anderen zu zeigen, ohne dabei nun direkt einen Spielthread im Spielebereich aufmachen zu müssen.

Wenn deine Ideen im Hobby/Spezialinteresse-Bereich bei anderen hier im Forum gut ankommen, kannst daraus ja immer noch ein Spiel im Spielebereich aufmachen.

Das ist nur so eine Idee von mir gerade.

Vielleicht hilft dir mein Gedanken dazu weiter.
Vielleicht hilft es auch allen anderen hier und allen zukünfig Neuen hier, wie sie in moderater, aber effektiver Hinsicht so manch neue Spiele bringen können, ohne dass solche das Forum überfluten. :)

Raxmon

schmutzteufel

unregistriert

10

Donnerstag, 7. August 2014, 05:49

Wie schon Paracelsus sagte: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei.“

Sei nicht traurig SyAn, mir geht es oft in anderen Lebensbereichen genauso. Ich will etwas besonders gut machen und plötzlich stellt sich heraus, dass das total falsch war.... ;(

11

Donnerstag, 7. August 2014, 08:38

Ich möchte gerne allen danken die sich die Zeit genommen haben hier ihre Meinung zu sagen. Finde ich gut. So weiss ich woran ich bin. Auch möchte ich meinen früher gemachten Vorschlag wiederholen:
Könnte man nicht "Spiele" ausschliessen von "Die letzten fünf Beiträge"?
Wer spielen will findet sie ja auch so, und wer nicht hätte nicht die ärgerliche Überflutung.
Was meint ihr dazu?

12

Donnerstag, 7. August 2014, 08:48

Könnte man nicht "Spiele" ausschliessen von "Die letzten fünf Beiträge"?
Salü SyAn

das wäre ein zusätzlicher administrativer Aufwand den wir ( das Modoratoren-Team) auch aufgrund unserer privater Auslastung nicht machen werden.
Das führen dieses Forums ist quasi ein Hobby von uns, und nicht unsere Lebensgrundlage.


Ich mache dir einen Gegenvorschlag:
Warum belassen wir die Spielthemen von dir, nicht so wie sie im Moment sind.
Und sobald einen Monat lang in keinen der Themen ein neuer Beitrag erscheint, machst du EIN neues Spiel-Thema auf.
So werden wir nicht mit Off-Topic Themen überschwemmt, und trotzdem bleibt das Forum (modorat) lebendig.
Und du kannst so immer wieder neue Spielthemen erstellen, sobald die alten für die Mitglieder hier nicht mehr so interessant sind.

Gruss Geralt

Die Nähe zu Menschen ist wie die Nähe zum Feuer.
Zu nahe verbrennt man sich und zu weit weg erfriert man.

friedel

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 1 011

Wohnort: Bayern

Nationalität: Deutschland

Beruf: Labor

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. August 2014, 14:52

Geralt,
deinen Vorschlag finde ich gut.
Er schützt uns vor vor einem Zuviel auf einmal. Trotzdem hat das Forum Nutzen von der großen Kreativität des SyAn.

SyAn,
danke für die Mühe, die du dir gemacht hast.
Aber du sollst wissen, dass du auch ohne Geschenke hier willkommen bist.
Also auch wenn du mal eine Woche lang keine Lust aufs Spielemachen hast oder sogar wenn du mal eine Phase hast, in der du gar nichts schreibst, sondern nur mitliest, freue ich mich, dass du da bist.
Keine Aussage wird wahrer, indem sie häufig wiederholt wird.
Aber sie gewinnt dadurch ungemein an Glaubwürdigkeit. (UT)
Wer den Willen hat, etwas zu tun (oder zu lassen), findet auch einen Anlass dafür. (UT)

14

Freitag, 8. August 2014, 03:18

Hallo Geralt
Ja finde ich gut, können wir so machen.

Friedel, Du hast das gut erfasst - ich hatte gerade eine Kommunikative Phase, kommt nicht so häufig vor. Also wenn ich nicht schreibe für längere Zeit heisst das dass ich am Lesen bin, wie schon gehabt in der Vergangenheit.

An Alle
Nochmals danke an alle die sich so engagiert haben. Ich finde es gut wie ihr ehrlich aber freundlich und achtsam eure Meinung gesagt habt.

15

Samstag, 9. August 2014, 06:32

Diesen Spielebereich könnte man ebenso als zugriffsbeschränkten Bereich einrichten, in welchem eben nur User Zugriff haben, welche dies auch möchten.

Der administrative Aufwand wäre dabei recht gering, da allgemein gesperrte Bereiche des Forums je nach Gruppe weder über diese 5-Thread Vorschau noch sonst wie angezeigt werden.

Von daher müsste man nur einstellen, dass die Gruppe der registrierten Leute keinen Zugriff auf diesen Spielethread haben.

Für alle, die diese Spiele wollen, richtet man dann eine Übergeordnete Gruppe ein, die dann eben zusätzlich auf diesen Spielebereich zugriff hat.

Jeder, der Zugriff auf diesen Spielebereich haben möchte, wird von der Administration in diese übergeordnete Gruppe geschoben.

Das ganze sollte - einmal eingerichtet - ganz einfach sein. Dabei muss man dann eben nur einzelne User zwischen vorher angelegten Gruppen hin und her schieben.

Damit man nicht einen User mehrmals pro Monat zwischen solchen Gruppen hin und her schieben muss, kann man die Forenregel verfassen, dass solch ein Wechsel nur alle 6 Monate als Beispiel möglich ist.

Ich bin mir sicher, dass all das mit recht geringem Aufwand möglich sein müsste, da man eben in diesem modernen Board-System von WoltLab über solche Gruppenfunktionen sehr viel ganz einfach umsetzen kann.

Der Spielebereich könnte daher allgemein für jeden registrierten User offen sein, aber all jene, die sich davon gestört fühlen, könnten in eine Gruppe geschoben werden, die keine Zugriffsrechte darauf haben, und somit selbst über diese Vorschau der letzten Beiträge nicht mehr damit konfrontiert werden.

Das müsste alles ganz leicht einstellbar sein. Wenn ich wüsste, wie die Admin-Oberfläche hier nun genau gestaltet ist, könnte ich dazu sogar einen Guide machen .


Ich habe eben diverse Foren schon über die Admin-Oberfläche geführt und eingestellt. Daher weiß ich, dass man dabei vieles ganz leicht einstellen kann. Diese aktuelle Woltlab-Software kenne ich nur nicht im Detail, weshalb ich dazu keinen Guide passenden erstellen können werde.

Es wäre natürlich auch möglich, dass man mir temporär Zugriff auf die Adminoberfläche gibt, so dass ich so eine spezielle Gruppe einrichten könnte. Aber ich denke, dass man mir hier zu wenig vertreut, dass ich ich wirklich nur das machen werde, was ich sagte machen zu wollen.

Ich würde das sehr gerne alles für das Forum machen, aber ich kann natürlich auch nachvollziehen, dass men einem fremden Menschen nicht solche Rechte geben möchte, selbst wenn diese nur temporär sind. ^^

Ich würde ja auch nicht anders bei sowas agieren. ^^

Raxmon

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Raxmon« (9. August 2014, 06:37)


16

Samstag, 9. August 2014, 07:09

Ich las gerade den Thread: Topic 'Spiele' ausfiltern von 'Die letzten fünf Beiträge'?

Es ist möglich das man den Topic 'Spiele' von 'Die letzten fünf Beiträge'? ausfiltern kann. Das geht am besten über die Gruppenfunktion der Forensoftware.

Einmal eingerichtet, ist das kein allzugroßer adminsitrativer Aufwand mehr.

Da man einzelne User dann aber manuell zwischen den neu eingerichteten Gruppen hin und her schieben muss, muss jeder einzelne User auch akzeptieren, dass man ihn nicht mehrmals pro Monat hin und her schieben wird.

Eine von mir gefasste Regel dabei wäre dann eben, dass dies als Beispiel nur alle 6-12 Monte möglich ist.

Ohne solch einer Regel würde das ganze in der Tat den administrativen Aufwand ins unermessliche treiben, was echt nicht fair ist, da das ganze Team alles hier allen kostenlos zur Verfügung stellt.

Vorschläge, wie man etwas eventuell besser und benutzerfreundlicher gestalten könnte, sind immer gut, aber dabei darf man echt nie vergessen, dass das ganze Team hier das alles in ihrer Freizeit macht, ohne auch nur einen Cent dafür zu bekommen!

Alle Ideen sollten daher auch darauf ausgelegt sein, dass der adminsitrative Aufwand gering gehalten wird.

Mit jener Gruppenfunktion kann man den Aufwand in einigen Bereichen sehr wohl gering halten, wenn es einmal sauber einverichtet wurde.

Von daher wäre dies die besste Lösung in die Zukunft des Forums gedacht.

Raxmon

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Raxmon« (9. August 2014, 07:13)


17

Samstag, 9. August 2014, 11:20

Habe recht viel überflogen, daher könnte sich mein Beitrag eine Wiederholung sein.

Es gibt oder gab (keine Agnung) einige Spiele, welche mit den Anfangsbuchstaben zu tun hatten. Die könnte man vielleicht auch zu einem Spiel zusammenfügen, irgendwie. Würde weniger Treads geben und das Spiel wäre wohl einiges interessanter.

18

Samstag, 9. August 2014, 13:11

Liebe Mitglieder

Das Forum-Team möchte zu den Vorschlägen von Raxmon Stellung beziehen:

Im April dieses Jahres wurden hier im Forum etliche Themen zusammengefasst. Dies war dringend notwendig, da durch die steigende Anzahl Mitglieder und Beiträge (was natürlich sehr positiv ist :thumb: ), die Übersichtlichkeit im Forum immer mehr verloren ging.

Beim Erstellen von neuen Foren-Bereichen handelt es sich also nicht um ein administratives/technisches Problem, sondern um Überlegungen, ob die Erstellung von neuen Foren-Bereichen Sinn macht - und dies noch viel mehr bei nicht Asperger-relevanten Themen.

Das ganze sollte - einmal eingerichtet - ganz einfach sein. Dabei muss man dann eben nur einzelne User zwischen vorher angelegten Gruppen hin und her schieben.
Damit man nicht einen User mehrmals pro Monat zwischen solchen Gruppen hin und her schieben muss, kann man die Forenregel verfassen, dass solch ein Wechsel nur alle 6 Monate als Beispiel möglich ist.
zu obgenannten Vorschlag:
Es ist so, dass eine grosse Anzahl User wenig bis gelegentlich mitspielt. Dann müssten diese Personen ja trotzdem als "Spieler" für den Spielbereich zugelassen werden. Und wenn es ihnen dann doch zu viele Spiele hat, möchten sie sich gerne umteilen lassen. Diesen administrativen Aufwand möchten wir nicht auf uns nehmen. Eine zusätzliche Regel (Wechsel erst nach 6 Monaten) müsste dann auch umgesetzt werden (sonst ist sie sinnlos) und führt automatisch wieder zu Diskussionen und dem Wunsch nach Ausnahmen...


Vorschläge, wie man etwas eventuell besser und benutzerfreundlicher gestalten könnte, sind immer gut, aber dabei darf man echt nie vergessen, dass das ganze Team hier das alles in ihrer Freizeit macht, ohne auch nur einen Cent dafür zu bekommen!
Vielen Dank, dass du das ansprichst und unsere Arbeit schätzt. Wir nehmen Vorschläge gerne entgegen, mussten jedoch in der jüngsten Vergangenheit auch feststellen, dass die Forderungen manchmal richtig dreist wurden, je mehr wir jemandem entgegengekommen sind.


Wir bitten alle Mitglieder um Kenntnisnahme und freuen uns weiterhin auf anregende Diskussionen zum Thema Asperger-Syndrom.

Die Spiele sollen weiterhin ihren Platz haben - als kleiner Zeitvertrieb - und nicht als Hauptthema im Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »asperger-forum« (9. August 2014, 13:12)


Ähnliche Themen