Du bist nicht angemeldet.

Mondlicht

Registrierte Benutzerin

  • »Mondlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort: Kanton Zürich

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Juli 2014, 11:56

Was sind eure Lieblingsfarben?

Hallo Zäme!

Mich würde es interessieren was ihr für Lieblingsfarben habt. Gibt es eine bestimmte Farbe, die ihr seit der Kindheit als Favorit habt oder wechseln eure Lieblingsfarben? Gibt es Farben die ihr gar nicht mögt?

Mein Favorit seit der Kindheit ist die Farbe blau in all ihren Variationen, vor allem Königsblau mag ich sehr, aber auch sonst alle Blautöne. Für mich gibt es nichts schöneres als ein strahlend blauer Himmel oder blau schimmerndes Wasser. Ich liebe blau! =D
Seit ein paar Jahren habe ich auch sehr grossen Gefallen an den Pastellfarben gefunden, rosa, lila, pastellgrün, pastellgelb, pastellblau etc. Pastellfarben beruhigen mich und ich fühle mich sehr wohl, wenn ein Raum mit viel weiss und pastellefarben eingerichtet ist. Es ist dann bunt, aber trotzdem nicht grell für mein empfinden.
Was ich nicht mag sind grelle Farben, grelles Gelb, Rot, Grün etc. Das macht mich irgendwie ganz unruhig. Rot mag ich nur bestimmte Nuancen, andere aber gar nicht, bei Orange geht es mir ähnlich. Grün hingegen werte ich eher als neutral.
Freue mich über Antworten ;-)
Herzlichi Grüessli, Mondlicht

schmutzteufel

unregistriert

2

Dienstag, 1. Juli 2014, 12:38

Gelb! Sonnengelb!!!!!

Ich weiß, ich stehe mit meiner Farbvorliebe ziemlich allein da, aber es ist so! ich liebe hell, hell, hell, Sonnenlicht und gelb ist die Farbe der Sonne!
Blau ist die Lieblingsfgarbe der meisten Menschen, ist mir bekannt. Ich hatte lange eine Abneigung gegen dunkelblau, der Lieblingsfarbe meines Stiefvaters, denn alles was blau war, war seines! Nur ER durfte eine blaue Zahnbürste haben, nur ER durfte beim Lilienporzellan aus den blauen Teilen essen, usw....
Da gelb sowieso nur ich mochte, wurde mir das gelb zugeteilt und es war gut, meine Mutter war grün....So hatten wir in unserer kleinen Familie unsere Sachen immer gut getrennt. Handtücher, Geschirr, Zahnbürsten und sonstigen Kleinkram des täglichen Lebens. Tatsächlich auch die Shampoo-und Seifenfarbe!

Blau mag ich zusammen mit braun. Blaue teile auf braunen Holzmöbeln. So kam es, dass ich mich wieder mit Blau anfreundete, der Trend Naturholzmöbel mit blau zu verzieren, der eine Zeit lang modern war.

Was ich gar nicht mag, nie mochte ist türkis! Türkis, lila, rosa,...aber hauptsächlich türkis! IGITT!!!!!

Türkis, rosa, lila gemischt mit grau, silber, glitzer ist ein ebensolcher Wahnsinn, den ich nicht vertrage,.......
Farben waren und sind immer sehr wichtig, sozusagen absolut auschlaggebend für mich zum Wohlfühlen.

Ich habe sehr gern kräftige bunte Farben, keine Pastelltöne. Kräftige Farben in Kontrast mit schwarz sind für mich sogar irgendwie erotisch. Liebste Stoffmuster (diese zu entwerfen wäre mal mein Beruf geworden) sind bunte Blumen auf schwarzem Hintergrund!

Eine Mischung aus Naturtönen braun-grün, so wie im Wald mag ich auch sehr gerne, die wirken beruhigend, Bunt ist anregend...
Im Winter bevorzuge ich kräftiges Rot und gelb auf meiner Bettwäsche, denn das "wärmt" (Feuer) im Sommer lieber hell und sanft weiß, das "kühlt"(Schnee) .

Suche ich neue Kleidung auf einem großen Verkaufsständer wandern meine Blicke nur über die Farben und deren Mischung und die Muster. Erst wenn da was heraussticht, was mir gefällt, wird weiter begutachtet, Form, Schnitt, Größe, etc....

Ja, so könnt ich noch viel erzählen über meine Liebe zu Farben und der absoluten Wichtigkeit in meinem Leben......
Aber ich hör lieber auf jetzt! ;)

3

Dienstag, 1. Juli 2014, 13:32

Ich habe keinen konkreten Favoriten, aber ich mag Farbkombinationen sehr.....Rosa, Helblau, Hellgleb kombiniert mit Grau oder Beige z. B. Es gibt aber auch noch andere Farbkombinationen, je nach dem, welche Jahreszeit es ist und ob es nun um Kleider geht, oder ob ich gerade male oder etwas in der Wohnung dekoriere.
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

Zugfahrer

unregistriert

4

Dienstag, 1. Juli 2014, 16:16

Orange.

Mondlicht

Registrierte Benutzerin

  • »Mondlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort: Kanton Zürich

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Juli 2014, 17:19

@schmutzteufel wir stehen zwar beide auf eher verschiedene Farben, obwohl ich sonnengelb auch sehr mag. Das wirkt auf mich befreiend und macht das Herzen froh:-)

Dein Beitrag liest sich schön, man merkt, dass die Farben eine Wirkung auf dich haben.
Manchmal hab ich Phasen, dann zieh ich mich tagelang in derselben Farbe an, weil ich das Gefühl habe, jede andere Farbe würde mich stören. Auch schwarz und weiss sind für mich Farben, weil sie genauso Wirkung zeigen. :-)

@Sunny ich mag pastelltöne auch sehr. Aber grau ist nicht So meins. Ich kombiniere pastell oft mit weiss, das gefällt mir richtig gut.

@Zugfahrer war Orange schon immer dein Favorit? Ziehst du dich auch Orange an?

LG, mondlicht

6

Dienstag, 1. Juli 2014, 18:46

Schwarz

Bessy

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 125

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Juli 2014, 19:24

Blau in allen Variationen.

Meine Mutter hat immer verzweifelt versucht, dass ich nicht-blaue T-Shirts zu anziehe.
Dies resultierte darin, dass ich mittlerweile auf jeden nicht-blauen Gegenstand/Kleidungsstück, das ich besorge, stolz bin, weil ich's dann sozusagen geschaft habe, "normal" zu sein, weil immer alles nur blau, das galt als "abnormal".

Zugfahrer

unregistriert

8

Dienstag, 1. Juli 2014, 21:35

war Orange schon immer dein Favorit? Ziehst du dich auch Orange an?


1. Ja. 2. Nein, schon länger nicht mehr.

cindy2003

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 959

Wohnort: Plauen

Nationalität: Deutschland

Beruf: MTA

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Juli 2014, 22:30

blau in allen Tönen am besten in der Kombi mit Silber und weiss und die Kombi schwarz weiss finde ich klassisch.
mit anderen Farben hab ich so meine Probleme, bunt-mix mag ich gar nicht und ein nogo ist für mich die Farbe rot, ich habe kein Teil davon und sie wirkt auf mich unruhig.
Erdfarben wie ocker, umbra, beige stufe ich als ökofarben ein, nicht unbedingt schön (Ansichtssache) aber beruhigend fürs Auge.
Neonfarben (derzeit in) nicht mein Ding weil krell und grässlich, hat so den Rettungs-Westen Toutch - man wird gesehen (ist wahrscheinlich Auffallen um jeden Preis), o.k. hat auch sein Gutes, in der Dämmerung werden Jogger eher gesehen und Unfälle verhütet.
liebe Grüsse von Cindy2003
Der wertvollste Besitz, den man haben kann, ist Seelenfrieden. Friede kommt von innen und kann niemals durch materielle Werte entstehen.
-Sathya Sai Baba-

10

Mittwoch, 2. Juli 2014, 19:17

Als Kind: alles in blau
Heute: schwarz mit leuchtenden Farben

sid

Moderatorin

Beiträge: 1 111

Wohnort: Kt. Bern

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Juli 2014, 20:17

Blau in allen Varianten (von türkis über königsblau bis petrol) :thumbsup:
Früher auch weinrot

Bei Kleidungsstücken gefallen mir gar nicht: Pastelltöne, Neonfarben, gemustertes - oder - am Schlimmsten geblümtes... 8| :wacko:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sid« (2. Juli 2014, 20:58)


12

Montag, 4. August 2014, 13:27

Weiss schon immer, dazu schwarz als Teenager, dann Blautöne, nun Pink/Aprikosenfarbe, alles delikat, nichts grellen.

13

Dienstag, 21. Juni 2016, 19:16

^^ Schwarz weiss grau
;) rot gruen

;) gruen schwarz

;) schwarz silber

;) blau Flieder

;) blau schwarz

;) turkis weiss


Das sind so meine Liebsten Farbkombis

Michael

Registrierter Benutzer

Beiträge: 56

Nationalität: Schweiz

Beruf: Ausbildung Detailhandelsfachmann EFZ

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. Juni 2016, 09:57

Rot die Farbe der Liebe

Und der Farbverlauf von Grün nach Blau
Bleib so wie du bist und du findest deinen Weg. "Ich"

15

Donnerstag, 23. Juni 2016, 03:38

Gibt es eine bestimmte Farbe, die ihr seit der Kindheit als Favorit habt oder wechseln eure Lieblingsfarben?

Für mich ist und war schon immer von Kindheit an die Farbe grün meine Lieblingsfarbe.
Da 3 meine Lieblingszahl von früh an ist, assoziierte ich sehr schnell die Farbe Grün mit der Zahl 3, da beide eben einen gemeinsamen unabstreitbaren Nenner haben.
In der rein logischen Konsequenz ordnete ich allen weiteren Zahlen von 0 bis 9 einer für mich eindeutigen Grundfarbe zu.
Seit ich denken kann, gilt diese Zuordnung auch bis heute noch.
Niemand kann mich von dieser Zuordnung abbringen, da sie für mich unabstreitbar zutreffend ist.

Somit ist meine zweite Lieblingsfarbe Orange oder auch 4.
Meine dritte Lieblingsfarbe ist Gelb oder auch 2.
Oder meine vierte, wenn auch keine Farbe, schwarz oder auch 0.

Sowohl 2 als auch 4 sind nah der 3, weshalb ich diese auch gerne mag.
Die 2 aber weniger, da sie nahe der 1 liegt.
Die 0 mag ich nur daher, da sie nichts ist, also auch gänzlich wertfrei.
Hinter einem Schwarz kann sich alles und nichts verbergen, aber jeder nimmt es einfach so wahr, wie es ist.
Schwarz ist eben nur ein Zustand, dahinter kann sich jede Farbe verstecken, oder eben auch keine.

Zuletzt folgt noch die 6, also das Rot, und die 9, also das Braun.
Beide haben den gemeinsamen Nenner, sprich der 3.
Die 6 dazu noch den gemeinsamen Nenner mit der 2.
Das sind auch gänzlich schöne Farben, zumal sehr erdig.
Ich mag sie, aber nicht so intensiv, wie die 2,3 und 4, da sie schon viel weiter weg davon liegen.

Zitat

Gibt es Farben die ihr gar nicht mögt?

Dies wäre in meinem Fall blau, vorallem jenes tiefe satte Blau, also der 5.
5 liegt weiter weg von der 3 und ist auch eine eigene Primzahl.

Auch die 1, also weiss mag ich nicht, da sie alles ist, aber keine eigene Primzahl, obwohl sie das doch sein sollte.
Weiss enthält alle Farben, das macht es auch so heftig intensiv in der Wahrnehmung.
Genauso enthält jede Zahl die 1 als Multiplikator.
Sie ist allumfassend, göttlich.

Dann bleibt noch die 7, also gold.
Ebenso eine Primzahl, aber sehr besonders, da sie die letzte Primzahl zwischen 0-9 ist.
So besonders, doch so alleinstehend .
Die nächste Primzahl mit 7 liegt aber sehr nah der nächsten Primzahl mit der 3, also 13 und 17.
Die nächste 5 in einer Primzahl ja erst bei 151.
Auch das macht sie besonders.
Es ist eine Zahl und Farbe, die sehr besonders, aber für mich auch nicht richtig greifbar ist.

Zuletzt bleibt die 8, ebenso Schwarz, aber anders als die 0.
Die 8 ist unendlich, die 0 ist nichts.
Beides zeigt sich in der Farbe schwarz, aber Unendlichkeit macht mir Angst und das Nichts nicht.

Wenn es bei mir um Farben geht, geht es bei mir eben auch um Zahlen und deren Kombinationen.
Ebenso umgekehrt.
Farben, wie auch Zahlen, lassen sich mischen, kombinieren und all jenes ergibt wieder etwas neues und teils auch sehr schönes.
Daher entdeckte ich vor einigen Jahren sogar, dass blau auch sehr schön sein kann, wenn man es mit einer 1 und 4 mischt.
Ob das dann 514, 541, 451, 415, 145 oder 154 ist, müsste ich durchrechnen, aber in der Summe, sollte ähnliches rauskommen.
Grob gesagt finde ich die Zahlen 451 und 415 am angenehmsten, da die 4 die führende Zahl ist.
Also das Orange, mit weiss aufgehellt und mit einem Blauschimmer.

Ein angenehmeres Blau ist aber auch das, wie der Himmel, also eine 51 (Primzahl) oder 521 (ebenso eine Primzahl).

Letztes enthält in der Quersumme 2 1 auch wieder drei und ist daher auch sehr schön.

Zusammengefasst gehören für mich Zahlen und Farben zusammen und ich liebe Zahlen wie auch Farben sehr.

PS: Ähnliche logische Gedanken machte ich mir dabei schon, als ich jene Farben Zahlen zuordnete, also mit so 4-7 Jahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raxmon« (23. Juni 2016, 03:42)


Gandalf the White

Istar (Wizard), Servant of the Secret Fire, Wielder of the Flame of Anor, Ring-bearer, Elf-friend

  • »Gandalf the White« wurde gesperrt
  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. Juli 2017, 04:11

Ich möchte darauf antworten aber soweit ich weiß habe ich keine Lieblingsfarbe.

Gibt es noch welche denen es so geht wie mir?^^

Es kommt auf die Situation an welche Farbe ich bevorzuge... Mir kann prinzipiell fast jede Farbe gefallen, es kommt darauf an.

Benji

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 185

Wohnort: Kanton Bern

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 14. Juli 2017, 22:38

Farbe

Hai,
Ich mag am liebsten so ein grünblau eher ins türkise...
Lg Benji