Du bist nicht angemeldet.

schmutzteufel

unregistriert

41

Dienstag, 25. März 2014, 17:02

Oben rechts ist etwas, was man als Insekt deuten könnte, stimmt!

Ich kannte bisher nur große Insekten unter dem namen "Schabe" , die Küchenschabe.
Jetzt las ich in Wikipedia über Schaben.... :wacko: Da gibt es ja unendlich viele...und so verschiedene Größen! Na, wenn das was ich auf SavAntins Bild sehe eine Schabe ist, scheint sie ziemlich klein und ziemlich tot zu sein... :rolleyes: ...

friedel

Registrierte Benutzerin

Beiträge: 1 011

Wohnort: Bayern

Nationalität: Deutschland

Beruf: Labor

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 26. März 2014, 17:21

Danke für das Bild, SavAntin!
Für Schmutzteufel habe ich mal versucht, ob man die Schabe irgendwie besser sehen kann:

Die könnte durchaus während der Aufnahme noch lebendig gewesen sein.
Keine Aussage wird wahrer, indem sie häufig wiederholt wird.
Aber sie gewinnt dadurch ungemein an Glaubwürdigkeit. (UT)
Wer den Willen hat, etwas zu tun (oder zu lassen), findet auch einen Anlass dafür. (UT)

schmutzteufel

unregistriert

43

Mittwoch, 26. März 2014, 18:08

@friedel....... 8| ein Alien!

Ich könnte es definitiv nicht als mir bekanntes lebendes Insekt erkennen....

SavAntin

17 + 8,1

  • »SavAntin« wurde gesperrt

Beiträge: 388

Wohnort: Erde

Nationalität: Deutschland

Beruf: Freidenker

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 28. März 2014, 00:14

Oh SavAntin! Du bist wirklich ein sehr ausgeprägter Asperger! Aber auch du wirst noch lernen, wie Frauen und auch Männer verschieden gebaut sein können... ;)
Ja, irgendwie stimmten für mich in den Posen die Proportionen einer Frau, wie ich sie kenne, nicht mit meinem "inneren" Bild überein. Dachte zwar auch daran, dass es maskulinere Frauen gibt, aber eine Frau hat doch immer ein breites Becken und schmale Schultern, was ich eben nirgends in den Posen so erkannt habe.
Aber dank Geralt bin ich mir jetzt im Klaren darüber, dass es tatsächlich Frauen waren. Sobald sie alle auseinander gingen, wurden die frauentypischen Proportionen auch deutlicher sichtbar. Ich glaube, da ist das Aspergertypische bei mir, dass ich mich nur auf einzelne Details und nicht auf das Gesamtbild konzentrieren kann, vor allem bei unbekannten Bildern/Eindrücken. Ich achte allgemein bei Menschen eher nur auf die Körperform - harmonisch = eher Frau; kantig/disharmonisch = eher Mann. Ich selbst bin daher sogar eine Zwischenform von beidem. Wohl auch ein Grund, warum ich letztens ganze 8 Jahre jünger geschätzt wurde als ich bin. Mit 25 sehe ich anscheinend immer noch sehr knabenhaft/weiblich aus. ^^

Bzgl. Schabe:
Ob die noch lebte oder nicht, weiß ich nicht, aber es ist definitiv ein Schabe.
Aber eines hat bisher noch niemand in diesem Bild erkannt. Ich bin gespannt, wann der erste das erkennen wird. ^^
Das Schönste am Anders-Sein ist jeden Tag an sich etwas Neues entdecken zu können, was einem keiner mehr nehmen können wird.

schmutzteufel

unregistriert

45

Samstag, 29. März 2014, 20:34

Kann es sein, dass die "Schabe" nachträglich in das Bild hineinkopiert wurde? Habe mir grade das Bild genau und vergrößert angesehen und da kam es mir so vor.

Schaut man eine Weile auf das Bild sieht man allerhand, so wie in den Wolken...Hände, eine Seehund....

Aber eigentlich sehe ich schwarze Steine (Asphalt?) ein rundes betoniertes Etwas und Schaum. :D

schmutzteufel

unregistriert

46

Montag, 31. März 2014, 16:23

Die Schabe wurde nachträglich ins Bild gefügt.
Hier die Website mit dem Bild ohne der Schabe.

https://finbarsgift.wordpress.com/category/karten/

47

Montag, 31. März 2014, 16:41

Findet Ihr den Menschen?

AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

schmutzteufel

unregistriert

48

Montag, 31. März 2014, 17:48

Ein Birkenstamm ist kein Birkenstamm. Ich denke das ist wieder eine bemalte Frau! Man sieht Bein und Hüfte, wenn ich mich nicht irre.

sid

Moderatorin

Beiträge: 1 100

Wohnort: Kt. Bern

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 31. März 2014, 23:38

... und ich sehe einen Kopf, Schulter und linken Arm... (als Birkenstamm getarnt) :hm:

SavAntin

17 + 8,1

  • »SavAntin« wurde gesperrt

Beiträge: 388

Wohnort: Erde

Nationalität: Deutschland

Beruf: Freidenker

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 24. April 2014, 00:30

Wo versteckt sich das Kind?


Zitat von »schmutzteufel«

Die Schabe wurde nachträglich ins Bild gefügt.
Richtig, aber im aktuellen Bild wurde nichts hineinkopiert.
Das Schönste am Anders-Sein ist jeden Tag an sich etwas Neues entdecken zu können, was einem keiner mehr nehmen können wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SavAntin« (24. April 2014, 00:33)


sid

Moderatorin

Beiträge: 1 100

Wohnort: Kt. Bern

Nationalität: Schweiz

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 24. April 2014, 14:49

Hoi Sunny

Wo ist den nun beim Bild mit den Birken die Frau? Oder sind es sogar zwei? Eine, die Schmutzteufel sieht und die andere, die ich sehe? ?(

52

Donnerstag, 24. April 2014, 17:10

Wo ist den nun beim Bild mit den Birken die Frau?

Genau da, wo Du sie siehst.... :thumbup:
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

SavAntin

17 + 8,1

  • »SavAntin« wurde gesperrt

Beiträge: 388

Wohnort: Erde

Nationalität: Deutschland

Beruf: Freidenker

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 24. April 2014, 20:46

Wo ist den nun beim Bild mit den Birken die Frau?

Siehe hier...
»SavAntin« hat folgendes Bild angehängt:
  • Birkenfrau.jpg
Das Schönste am Anders-Sein ist jeden Tag an sich etwas Neues entdecken zu können, was einem keiner mehr nehmen können wird.

schmutzteufel

unregistriert

54

Donnerstag, 24. April 2014, 21:09

Schulter, Arm habe ich erkannt, aber für Bein und Hüfte gehalten.
Was du als Bein und Hüfte definierst kann doch niemals stimmen, Sav! Wie missgebildet müsste denn die arme Frau sein!

SavAntin

17 + 8,1

  • »SavAntin« wurde gesperrt

Beiträge: 388

Wohnort: Erde

Nationalität: Deutschland

Beruf: Freidenker

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 24. April 2014, 21:12

Du hast recht. Ich habe bei genauerem Hinsehen erkannt, Dass es sich um zwei Frauen handeln muss. Das, was ich zuerst als Bein erkannte, ist der Rücken der zweiten Frau, die ihre Füße zum Kopf der anderen richtet und ihren eigenen Kopf hinter den Füßen der anderen versteckt. (Aber ich glaube, das stimmt so auch nicht ganz.. bin darin eben nicht gut. :D)

Hier noch was interessantes:
Das Schönste am Anders-Sein ist jeden Tag an sich etwas Neues entdecken zu können, was einem keiner mehr nehmen können wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »SavAntin« (24. April 2014, 21:15)


schmutzteufel

unregistriert

56

Donnerstag, 24. April 2014, 21:14

Wo versteckt sich das Kind?


Ich sehe auf den mittleren zwei Blättern einen Frauenkopf mit Frisur wie im 19.Jahrhundert, die Haare zu einem Knoten hochgesteckt und ein Stück Oberkörper. Alles um 90 Grad nach links gedreht.

SavAntin

17 + 8,1

  • »SavAntin« wurde gesperrt

Beiträge: 388

Wohnort: Erde

Nationalität: Deutschland

Beruf: Freidenker

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 24. April 2014, 21:27

Ich weiß nicht, wo du dort eine Frauen zu erkennen meinst. Auf den mittleren Blättern erkenne ich selbst mit viel Phantasie höchstens noch einen (weißen) Fennec (mit grünen Augen). Auf dem rechten Blatt sind die zwei großen Augen und am Blattende Mund mit den Barthaaren, auf dem linken Blatt schimmert in weiß das große Ohr des Fennecs hervor.

Ich suche aber ein Kind, bzw. das Gesicht eines Kindes.
»SavAntin« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fennec.jpg
Das Schönste am Anders-Sein ist jeden Tag an sich etwas Neues entdecken zu können, was einem keiner mehr nehmen können wird.

58

Donnerstag, 24. April 2014, 21:29

Im Stein oben links?
AS ist keine Behinderung und keine Krankheit, sondern eine Besonderheit, die man als Chance nutzen soll.

Liebe Gruess Sunny :winke:

SavAntin

17 + 8,1

  • »SavAntin« wurde gesperrt

Beiträge: 388

Wohnort: Erde

Nationalität: Deutschland

Beruf: Freidenker

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 24. April 2014, 21:45

Im Stein oben links?
Nö, das sieht eher wie so ein Steinmensch mit Schlitzaugen und -mund aus. xD

Kleiner Tipp, es versteckt sich hinter einem Planzenteil. Wenn man das Bild zudem nach rechts dreht (Stein ist dann oben), dann wird aus dem Kind ein Mann mit haarfreier Stirnpartie.
Das Schönste am Anders-Sein ist jeden Tag an sich etwas Neues entdecken zu können, was einem keiner mehr nehmen können wird.

schmutzteufel

unregistriert

60

Freitag, 25. April 2014, 07:45

Erkennst du jetzt das Frauenbildnis wie aus Omas Fotoalbum, Sav?
»schmutzteufel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fennec.jpg

Ähnliche Themen